Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Movimentos-Akademie eröffnete Festwochen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Movimentos-Akademie eröffnete Festwochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 03.04.2016
Die Movimentos-Festwochen sind eröffnet: Die Tanz- und die Meisterklasse führten Werke zum Thema „Liebe“ auf. Quelle: Matthias Leitzke

Mit Standing Ovations entließ das Publikum die Tanzklasse. Ihr Stück „Option Liebe“ unter der Choreographie von Daniel Martins und Tanzpädagogin Sonja Böhme boten sie zur musikalischen Untermalung vom Philharmonic Volkswagen Orchestra dar. Dabei zeigten die Tänzer im Alter von acht bis 19 Jahren nicht nur Empfindungen der Liebe, sondern auch die Bedeutung der Freundschaft und der Gemeinschaft. „Es war wirklich genial, wie es sich immer wieder aus kleinen Gruppen heraus aufgebaut hat. Es kamen viele Emotionen rüber“, lobte Besucherin Jane Glaser, die aus dem Brandenburger Land für die Premiere angereist war. „Das ganze Ensemble war schön. Sehr schöne Kostüme, eine tolle Musik. Es hat alles gepasst“, lobte auch Margareta Günzel aus Hannover.

Anschließend zeigte die Meisterklasse mit ihrem Stück „Risk and Run“ eine leidenschaftlichere Seite der Liebe. Durch gekonnte Einsätze von Licht, Flammen und Schatten spiegelten sie Eifersucht und die Wichtigkeit von Vertrauen wieder. Choreograph Gregor Zöllig stellte vor allem das Selbstvertrauen in den Vordergrund. Die neun Tänzer im Alter von 16 bis 27 Jahren tanzten zum zweiten Mal bei der Meisterklasse, die in Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig stattfand.

„Das war Movimentos-Niveau und ein ganz besonderer Beitrag zum Thema Vertrauen“, lobte die Kreativdirektorin der Autostadt, Maria Schneider. „In den kommenden Wochen, wollen wir zeigen, in wie viele Facetten Liebe aufgefächert werden kann. Dabei geht es uns Movimentos-Machern auch um Freundschaft und Nächstenliebe.“

lhu

Unglaublich: Die Polizei fischte am Wochenende einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr, der seelenruhig in seinen Seat schlief. Direkt vor einer roten Ampel mitten auf der Rothenfelder Straße. Den Führerschein ist er erst einmal los.

03.04.2016

Am Freitagabend gegen 20:36 Uhr war es in der Porschestraße in Wolfsburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Zwei Männer aus Gifhorn gerieten mit einer 10-köpfigen Personengruppe in Streit, welcher zu einer handfesten Schlägerei eskalierte. Dabei wurden die beiden Gifhorner leicht verletzt.

03.04.2016

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Mülltonnenbrand in den frühen Morgenstunden des Donnerstages in der Zwickauer Straße in Wolfsburg nicht auf ein nahestehendes Mehrfamilienhaus übergesprungen war. Ein Pkw wurde bei dem Brand fast völlig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden.

03.04.2016