Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mordopfer stammt aus der Dominikanischen Republik
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mordopfer stammt aus der Dominikanischen Republik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 15.11.2016
Nach neusten Erkenntnissen stammt die ermordete Frau aus der Dominikanischen Republik. Quelle: Britta Schulze

Da bislang bei der ausführlichen Spurensuche am Tatort keine Personalpapiere des Opfers aufgefunden wurden, steht endgültige Bestätigung von den zuständigen Behörden aus dem Inselstaat noch aus.

Am Freitagnachmittag war die 33-Jährige schwer verletzt in der Wohnung in der Straße Am Bahnhof aufgefunden worden. Wenig später erlag sie den Verletzungen noch am Ort. Bislang erreichten die Beamtinnen und Beamten der 30-köpfigen Mordkommission ein Dutzend Hinweise von Zeugen.

Zurzeit werde den Beobachtungen nachgegangen. Da jedes kleine Detail im Bereich des Tatortes von Bedeutung sein kann, bitten die Ermittler um weitere Hinweise zu dem Tötungsdelikt unter Telefon 05361-46460.

ots

Mehr zum Thema

Nach dem mutmaßlichen Mord an einer Prostituierten in Vorsfelde hat die Polizei nach wie vor keine heiße Spur. Am Montag suchte ein Aufgebot der Bereitschaftspolizei die Umgebung des Tatorts, „Sandys Freizeittreff“, ab.

14.11.2016
Stadt Wolfsburg Polizei sucht etwa 50 Jahre alten Mann als Zeugen - Prostituierten-Mord: Noch keine heiße Spur

Die am Freitag im Vorsfelder Mini-Bordell „Sandys Freizeittreff“ getötete Prostituierte ist auch nach der Obduktion noch nicht „abschließend identifiziert“. Das teilte Wolfsburgs Polizeisprecher Thomas Figge am Sonntag mit. Fest stehe nur: Sie sei durch „stumpfe Gewalteinwirkung“ gestorben.

14.11.2016

In dem Fall der getöteten Frau in der Bahnhofstraße in Vorsfelde arbeitet die mehrköpfige Mordkommission auf Hochtouren. Eine noch in der Nacht durchgeführte Obduktion der getöteten Frau hat ergeben, dass sie durch stumpfe Gewalteinwirkung verstarb. 

12.11.2016
Stadt Wolfsburg Verkehrsunfall bei Neuhaus - Golf-Fahrer prallt gegen Baum

Glück im Unglück hatte am späten Montagnachmittag ein 22 Jahre alter VW Golf-Fahrer aus Wolfsburg bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 653 bei Neuhaus. Der 22-Jährige wurde nur leicht  verletzt, als er auf der Fahrt von Danndorf nach Neuhaus von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte.

15.11.2016
Stadt Wolfsburg Versuchter Totschlag: Prozess am Landgericht gestartet - Wolfsburger hatte Freundin mit Messer schwer verletzt

Auftakt im Prozess wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht. Seit Dienstag muss sich ein 51-jähriger Wolfsburger verantworten, der im Juni in der Schillerstraße mit einem Messer seine Lebensgefährtin (52) schwer verletzt hatte.

16.11.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Polizei rückte mit vier Fahrzeugen an - Prügel und Drogen: Einsatz in der Schillerstraße

Wegen eines Falles von häuslicher Gewalt war die Wolfsburger Polizei am Montagmorgen in der Schillerstraße angerückt. Weil die Beamten in der Wohnung auch Drogen fanden, zog sich der Einsatz in die Länge.

15.11.2016