Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mordfall Bittner: Polizeibehörde lobt 20.000 Euro Belohnung aus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mordfall Bittner: Polizeibehörde lobt 20.000 Euro Belohnung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 15.10.2013
Mordfall Bittner: In Zusammenarbeit mit der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" wird der Fall filmisch rekonstruiert und Anfang des kommenden Jahres 2014 im ZDF ausgestrahlt. Quelle: Archiv
Anzeige

Am 29. November 2012 war die 47-jährige Sabine Bittner in ihrem Wohnhaus im Fanny-Lewald-Ring erschossen aufgefunden worden – der Mörder ist trotz immensem Fahndungsaufwand nach wie vor auf freiem Fuß, alle Spuren verliefen bisher im Sande. Nun haben die Behörden 20.000 Euro für Hinweise zur Ermittlung des Täters ausgesetzt – eine außergewöhnlich hohe Summe.

Insbesondere erhoffen sich die Ermittler Hinweise zu den Fragen, wer das Opfer am 29. November noch gesehen hat und wer Angaben zu Personen oder Fahrzeugen machen kann, die an diesem Donnerstag im Fanny-Lewald-Ring gesehen wurden. Eine noch höhere Belohung war in Wolfsburg 1996 im immer noch nicht aufgeklärten Fall des erschossenen Autohändlers Edgar Brock ausgesetzt worden, als Privatleute 100.000 Mark (rund 50.000 Euro) ausgesetzt hatten.

„Die Sendung Aktenzeichen XY wird den Mordfall Bittner filmisch rekonstruieren und Anfang 2014 im ZDF ausstrahlen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Der genaue Sendetermin stehe noch nicht fest.

  • Für Hinweise hat die Polizei die Sondernummern 05361/4646307 sowie 4646317 geschaltet.

fra/cba

Dieser Text wurde aktualisiert!

Wolfsburger Tierorganisationen führten am Wochenende auf dem Hugo-Bork-Platz eine Mahnwache für gequälte Hunde in Rumänien durch. Auch die Tiertafel mit Doris Schönebeck und die Tierhilfe mit Sven Ulf Weilharter nahmen daran teil. Viele Bürger schauten interessiert hin.

17.10.2013

Vermutlich nächste Woche beginnen die Bagger am Stettiner Ring mit der Arbeit. Vier Stadtvillen sollen bis Ende 2014 in Nähe des Salzteichs entstehen. „Zurzeit läuft die Begutachtung der bestehenden Gebäude und der Baugrund wird verfestigt“, so Investor Wolfgang Kruse.

17.10.2013

Wolfsburger Senioren als Models: Für die neue Broschüre „Wolfsburg im besten Alter“ standen Mitglieder des Seniorenrings sowie der Leiter des Seniorenservice-Büros selbst vor der Kamera.

17.10.2013
Anzeige