Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mordfall Bittner: Polizei befragt Bürger
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mordfall Bittner: Polizei befragt Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 07.12.2012
Mordfall Sabine Bittner (kl. Foto): Am Sonntag befragen Ermittler 1000 Anwohner in Reislingen-Südwest. Quelle: Photowerk (bas/Archiv)

Die Aktion beginnt um 9.30 Uhr und endet um 16 Uhr. In dieser Zeit gehen Bereitschaftspolizisten aus Lüneburg in Zweier-Teams rund um den Tatort von Haus zu Haus. Neben dem Fanny-Lewald-Ring können sich Anwohner dieser Straßen auf Besuch einstellen: Bettina-von-Arnim-Ring, Ricarda-Huch-Ring, Ina-Seidel-Ring und Agnes-Miegel-Ring.

Es handelt sich um eine der größten Polizeiaktionen, die Wolfsburg je erlebt hat. Die Beamten erhoffen sich von der Massenbefragung neue Hinweise auf den Mörder der 47-jährigen Sabine Bittner.

„Die Kollegen werden in Uniform erscheinen und sich ausweisen“, kündigte Polizeisprecher Sven-Marco Claus gestern an. Anwohner, die morgen nicht zu Hause sind, werden die Ermittler an einem anderen Tag aufsuchen.

rpf