Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Mord an Prostituierter: Wer hat Fotos vom Tatort?

Polizei hofft auf Hinweise Mord an Prostituierter: Wer hat Fotos vom Tatort?

Nach dem gewaltsamen Tod einer Prostituierten in Vorsfelde hat sich die Mordkommission „Bahnhof“ mit einem erneuten Fahndungsaufruf an die Bevölkerung gewandt. Anwohner und Passanten sollen sich melden, falls sie am Tattag rund um den Tatort in der Vorsfelder Südstadt Selfies geschossen oder Handy-Videos gedreht haben.

am bahnhof wolfsburg 52.431257 10.855513
Google Map of 52.431257,10.855513
am bahnhof wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
Poststraße: Montag startet die Sanierung

Tötungsdelikt in Vorsfelde: In diesem kleinen Bordell starb die 33-jährige Prostituierte.

Quelle: Britta Schulze

Vorsfelde. „Heutzutage hat fast jeder ein Handy“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Darauf setzen die Ermittler: „Wir hoffen, dass auf den Aufnahmen zufällig Personen oder Fahrzeuge zu sehen sind, die für uns von Bedeutung sein könnten.“

Noch keine heiße Spur: Nach dem mutmaßlichen Mord an einer Prostituierten in Vorsfelde suchte die Polizei die Umgebung rund um den Tatort ab.

Zur Bildergalerie

Und von Bedeutung ist für die Mordkommission (Moko) jeder noch so kleine Hinweis. Die Prostituierte, eine 33-jährige Frau aus der Dominikanischen Republik, war am Freitagnachmittag schwer verletzt in dem kleinen Bordell „Sandys Freizeittreff“ in der Straße Am Bahnhof in Vorsfelde aufgefunden worden. Ihr waren durch „stumpfe Gewalteinwirkung“ schwerste Verletzungen beigebracht worden, denen sie noch am Tatort erlag. Vom Täter und der Tatwaffe fehlt trotz aufwändiger Suchaktionen bislang jede Spur.

Die Polizei fragt nun: Wer hat am Freitag Aufnahmen gefertigt in den Straßen Am Bahnhof, Fritz-Weiberg-Straße, Heinrich-Jasper-Straße oder Flockenweg? Diese Fotos oder Videos möchte die 30-köpfige Moko auswerten. Zeugen sollten sich unter Telefon 05361-46460 melden bei der Polizei melden.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016