Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Mohrs: Kosten gering wie möglich halten

Wolfsburg Mohrs: Kosten gering wie möglich halten

Nach dem Wirbel um den Rathausvorplatz hat sich gestern Oberbürgermeister Klaus Mohrs zu Wort gemeldet. Er betonte, die Kosten für die Maßnahme sollten so gering wie möglich gehalten werden.

Voriger Artikel
Bordell in Mörse abgebrannt - Vier Verletzte
Nächster Artikel
Verkehrsunfallflucht mit Linienbus

Defekte Platten vor dem Rathauseingang: Wirbel um die Sanierung.

Quelle: Gero Gerewitz

Hintergrund: Einige Platten im Eingangsbereich des Rathauses sind kaputt, der Rat hatte jedoch beschlossen, gleich den gesamten Bereich zu sanieren - trotz Kritik von PUG und Piraten (WAZ berichtete).

Mohrs verteidigte die Maßnahme gestern: „Wir haben immer betont, dass es nur darum geht, den Weg zum Rathaus verkehrssicher zu machen. Einige Platten vor dem Eingangsbereich sind so kaputt, dass Menschen stolpern und sich verletzen könnten.“

Es hätten bereits viele Besucher auf den schlechten Zustand der Platten hingewiesen. Mohrs: „Ganz bewusst haben wir darauf verzichtet, die Treppenaufgänge einzubeziehen, die zwar ebenfalls optisch nicht mehr in der besten Situation sind, aber durchaus noch ihren Zweck erfüllen. Wir sind sehr bestrebt, die Kosten für die Maßnahme sehr gering zu halten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Risse in den Fliesen: Nicht jeder ist dafür, den Vorplatz komplett zu sanieren.

Eigentlich wollen Verwaltung und Rat sparen, aber ganz so wichtig scheint dieser Vorsatz fürs neue Jahr doch nicht zu sein: Gegen die Stimmen von PUG und Piraten stimmte der Rat für eine großflächige Erneuerung der Fläche vor dem Rathauseingang - dabei müssten eigentlich nur einige Platten repariert werden.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang