Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mögliche Evakuierung: 100 Kräfte sind im Einsatz

Wolfsburg Mögliche Evakuierung: 100 Kräfte sind im Einsatz

Sandkamp. Falls auf dem VW-Gelände tatsächlich eine Bombe gefunden wird, wird Sandkamp am Sonntag komplett evakuiert. Informationen dazu will die Stadt am Freitag ( vermutlich gegen Abend) bekannt geben - über Zeitung, Radio und Internet auf www.wolfsburg.de.

Voriger Artikel
Bitte einsteigen: Ein Velotaxi fürs Kunstmuseum
Nächster Artikel
Riesen-Bauarbeiten im Porschestadion

Transport: Wer bei der möglichen Evakuierung Hilfe benötigt, bekommt sie auch - nach Anmeldung.

Quelle: Mike Vogelsang

Falls es zur Evakuierung kommt, läuft es ab wie folgt: Ab 10 Uhr gehen am Sonntag Freiwillige Feuerwehren von Haus zu Haus, informieren die letzten verbliebenen Bewohner, sperren dann auch die Zufahrten über Oststraße, Stellfelder Straße, Tappenbecker Landstraße und Appel-Chaussee. Wer Hilfe bei der Evakuierung benötigt, sollte dies bis Freitag unter Telefon 115 bei der Stadt anmelden. Die Info-Hotline ist auch am Sonntag besetzt.

Die Verwaltung rät den Sandkämper Bürgern, am Sonntag nach Möglichkeit Freunde oder Verwandte zu besuchen oder Ausflüge zu unternehmen. Wer möchte, kann sich auch in der Sammelstelle im Forum Autovision einfinden. Dort sorgt das DRK für Verpflegung. „Insgesamt sind für alle Maßnahmen am Sonntag rund 100 Kräfte im Einsatz“, sagt Stadt-Sprecherin Elke Wichmann. Wann die Aktion endet, könne vorab nicht gesagt werden.

Die WVG fährt am Sonntag ab 12 Uhr den Ortsteil nicht mehr an, die Linien werden umgeleitet. Aushänge informieren an den Haltestellen.

Die Bahnstrecke, der Mittellandkanal und auch die A 39 liegen zwar am Rande der Sicherheitszone, werden aber nicht gesperrt - der Verkehr fließt weiter.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände