Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Mode für Männer“ dicht: Neues Geschäft eröffnet bald
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Mode für Männer“ dicht: Neues Geschäft eröffnet bald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 02.07.2014
Neckermann-Immobilie: Die WMG verhandelt aktuell mit einem „attraktiven Mieter“. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Die Schließung des alteingesessen Geschäftes in dem Pavillon am Hugo-Bork-Platz (neben Aurel) kommt weder plötzlich noch ungeplant: Der Mietvertrag des Modegeschäft-Betreibers lief aus, zudem habe er keinen Nachfolger finden können. „Da wir rechtzeitig von der Aufgabe wussten, konnten wir schnell einen Nachmieter finden“, sagt Jens Hofschröer von der Wolfsburger Wirtschaftsförderung WMG.

Der Pavillon wird derzeit umgebaut, dort soll es künftig ein Modegeschäft für Damen-Bekleidung geben. Wann die Eröffnung ist, steht noch nicht fest. Nebenan, im ehemaligen Travel-Point macht „Mode für Männer“ gerade seinen Ausverkauf.

Seit Anfang Juli gibt es einen weiteren Leerstand in einem City-Pavillon: Der Imbiss „La Cantina“ (gegenüber von Strauss) hat die Segel gestrichen. Auch hier befindet sich die WMG in Gesprächen mit einem Nachmieter, spruchreif ist noch nichts.

Ähnliches gilt übrigens für die seit einem Jahr leerstehende Neckermann- Immobilie in der Porschestraße 54 am Hugo-Bork-Platz (zuletzt war hier ein Schuh-Geschäft). Da könnte sich bald etwas tun. „Das ist eine Immobilie in 1a-Lage, wir befinden uns in aussichtsreichen Gesprächen mit einem attraktiven Mieter“, so Hofschröer.

Insgesamt sieht die Lage in Wolfsburgs Fußgängerzone ganz gut aus: Die Leerstandsquote liegt derzeit bei unter vier Prozent.

jes

Anzeige