Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mitten in der Innenstadt: Pistolen-Mann überfällt Apotheke
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mitten in der Innenstadt: Pistolen-Mann überfällt Apotheke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 01.08.2014
Die Apotheke in der Saarstraße: Ein Unbekannter verübte einen bewaffneten Überfall. Anschließend flüchtete er in ein Gebäude in der Goethestraße (kl. Bild). Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Um 10.40 Uhr betrat der Mann die Apotheke und bedrohte eine 36-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Mit ein paar Scheinen aus der Registrierkasse flüchtete der Täter über die Saarstraße nach Norden und bog dann zwischen den Mehrfamilienhäusern am Wellekamp in Richtung Lessingstraße ab.

Mutig: Die überfallene Apotheken-Angestellte verfolgte den flüchtenden Mann zu Fuß. Sie beobachtete, wie er in der Goethestraße (nahe der Kreuzung Lessingstraße) in ein Haus gegenüber der Musikschule lief. Die alarmierte Polizei riegelte aus Sicherheitsgründen Teile der Goethestraße ab.

Schnell durchsuchten die Polizisten die Räume des umstellten Gebäudes, bis auf eine verschlossene Wohnung im Obergeschoss. Die Polizei orderte einen Einsatzwagen der Berufsfeuerwehr. Über eine Klappleiter der Feuerwehr konnten Einsatzkräfte durch ein Fenster in die Wohnung blicken - die allerdings leer war. Der Täter war ganz offenbar schon längst durch den Hinterausgang des Wohnblocks geflüchtet und hatte sich erfolgreich über das Gelände des Kleingärtnervereins Wellekamp abgesetzt.

Der Täter soll etwa 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er hatte recht kurze Haare und trug ein Basecap sowie eine dunkle Sonnenbrille. Die Polizei vermutet, dass er sich bereits vor der Tat im Bereich der Apotheke aufhielt, um auf einen günstigen Moment für den Überfall zu warten - möglicherweise haben ihn Zeugen gesehen. Die Polizei Wolfsburg nimmt Hinweise unter Telefon 05361/ 46460 entgegen.

mbb

Beim 30. Volkstriathlon der Polizei zeichnet sich ein Teilnehmerrekord ab: Alle 1000 Startnummern sind vergeben. 2013 traten nur 776 Starter an. „Ich hoffe, dass es dieses Mal kaum Absagen geben wird“, sagt Organisator René Schaab. Eine besondere Herausforderung stellen die Baustellen am Schloss und an der B 188 dar (siehe unten).

01.08.2014

Da kam ein bisschen viel zusammen: Die Polizei hat einen Wolfsburger (24) aus dem Verkehr gezogen, der ohne Führerschein mit einem nicht zugelassen Ford mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war - zudem war der Mann zugekifft bis über die Augen.

03.08.2014

Dass die Stadtspitze nach den gescheiterten Fusionsverhandlungen mit Helmstedt auf eine kleinere Lösung per Eingemeindung hofft, gefällt der CDU gar nicht. Bundestagsabgeordneter Günter Lach, Landtagsabgeordnete Angelika Jahns und Fraktionschef Peter Kassel wollen eine klare Marschrichtung vom Land für die gesamte Region - diese müsse Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) jetzt einfordern.

03.08.2014
Anzeige