Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mitten in der City: Mercedes zerkratzt

Wolfsburg Mitten in der City: Mercedes zerkratzt

Ein mysteriöser Fall ereignete sich am späten Dienstagabend in der Wolfsburger Innenstadt: Unbekannte haben mitten in der City einen Mercedes zerkratzt und dessen Reifen zerstochen. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Autodiebe nahmen auffälligen Audi mit
Nächster Artikel
Costa Concordia: Überlebende verfolgen gebannt die Bergung

Die Auto-Kratzer schlugen im Schutz der Dunkelheit in der Schillerstraße zu. Dort hatte ein 48-Jähriger seine Mercedes S-Klasse am Montagabend gegen 21 Uhr auf dem Parkstreifen abgestellt. Als er gegen Mitternacht zu seinem Wagen zurückkehrte, war das Fahrzeug rundum zerkratzt. Und damit nicht genug: Die unbekannten Täter hatten auch noch zwei Reifen zerstochen.

Vandalismus oder gezielte Aktion - der Hintergurnd dieser Tat ist offenbar noch unklar: „Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Zeugen melden sich bei der Polizei Wolfsburg unter Tel. 05361/46460.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr