Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Mitten auf Kreuzung: Autofahrer ohnmächtig

Wolfsburg Mitten auf Kreuzung: Autofahrer ohnmächtig

Dramatischer Einsatz gestern Vormittag in Westhagen. Ein Autofahrer (56) war am Steuer seines Golf zusammengebrochen, mehrere Rettungswagen und der Notarzt kümmerten sich um den Mann. Die Polizei regelte den Verkehr.

Voriger Artikel
Von der Sonne geblendet: VW Crafter im Straßengraben
Nächster Artikel
VfL-Center: Bau schreitet voran

Rettungseinsatz in Westhagen: Ein Mann war gestern Vormittag auf der Frankfurter Straße am Steuer seines Wagens zusammengebrochen.

Quelle: Photowerk (bs)

Es geschah gegen 11 Uhr auf der Kreuzung Frankfurter Straße/Dresdener Ring. Der Mann wurde offenbar am Steuer seines Wagen ohnmächtig, die Berufsfeuerwehr rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus. Derweil regelte ein Streifenwagen der Polizei den Verkehr rund um die halb blockierte Kreuzung.

Vorangegangen war kein Unfall. „Wir gehen von einem medizinischen Notfall aus“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Zum Gesundheitszustand des Mannes gab es keine weiteren Angaben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände