Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Mitarbeiter verließen schnell das Gemeindehaus

Wolfsburg Mitarbeiter verließen schnell das Gemeindehaus

Das Feuer gestern im Gemeindehaus der Kreuzkirche sorgte für Bestürzung in der Gemeinde. Gunter Schuller, Leiter der dort untergebrachten evangelischen Ehe- und Familienberatung, hatte den Brand im Mitarbeiter- und Gemeindehaus entdeckt. „Es roch nach verkohltem Gummi“, berichtete er. Sofort alarmierte er die Feuerwehr und warnte alle Personen im Gebäude, darunter Pastor Johannes Thormeier.

Voriger Artikel
Asylheim: Angeklagter gesteht tödliche Schüsse
Nächster Artikel
Brand: Laagbergstraße war komplett gesperrt

Feuer an der Kreuzkirche: Superintendentin Hanna Löhmannsröben informierte sich vor Ort.

Quelle: Photowerk (bea/kn)

Die Mitarbeiter und Gäste verließen sofort das Gebäude und versammelten sich im Hof. „Es lief alles geregelt ab“, so Thormeier. Auch Superintendentin Hanna Löhmannsröben, die sich in ihrem Büro im Haus der Kirche am Schillerteich aufhielt, war wenig später vor Ort. „Ich bin mit dem Rad gekommen“, berichtete sie, „mein Auto sollte den Rettungskräften nicht im Weg sein.“ Ihre erste Frage galt den Menschen: „Kein Personenschaden - Gott sei Dank!“

Von der anderen Straßenseite aus beobachteten Elke Schindler (62) und ihr Mann Herbert (67), wie Rauch aufstieg und die Feuerwehr anrückte. Beide helfen oft ehrenamtlich bei Veranstaltungen der Kirche mit. „Es hat gewaltig gequalmt“, so Herbert Schindler.

Brand in der Kreuzkirche: Am Montagnachmittag war ein Feuer in dem Wolfsburger Gotteshaus ausgebrochen.

Zur Bildergalerie

Thormeier sagte beim Blick auf das brennende Dach: „Wir haben gerade erst 150.000 Euro in neue Vorhänge und in die Isolierung investiert...“ Das Gemeindehaus ist Versammlungsraum für die Lukasgemeinde, zu der die Innenstadt-Kirchen fusionierten.

„Der Schaden ist wahrscheinlich höher, als man von außen sieht“, fürchteten die Mitarbeiter. Heute wird sich eine Gruppe der Kirchengemeinde zusammen mit der Superintendentin zur Bestandsausnahme treffen und über die Finanzen sowie die weiteren notwendigen Maßnahmen sprechen.

amü/kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Kreuzkirche: Das Gemeindehaus brannte, die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen.

Feuer an der Kreuzkirche: Um 16.55 Uhr rückte gestern die Feuerwehr zum Brand in der Laagbergstraße aus. Das Feuer war im Dachstuhl des Mitarbeiter- und Gemeindehauses ausgebrochen. Die Schadenshöhe steht nicht fest ebenso wenig wie die Brandursache.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr