Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mit dem Bus zur Bundesliga: Kombi-Ticket nur zu den Herren
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mit dem Bus zur Bundesliga: Kombi-Ticket nur zu den Herren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 24.10.2014
Sauer: Ute Kampe (re.) und Margit Scharke konnten nicht mit dem Kombiticket zum Spiel der VfL-Fußballfrauen zum Stadion am Elsterweg fahren. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Vor der Partie der VfL-Frauen am Sonntag gegen Jena riefen Ute Kampe und ihre Freundin Margit Scharke sicherheitshalber bei der WVG an - und erhielten die Auskunft: Sorry, für die Spiele der Frauen gilt der Service mit der Kombikarte nicht. „Dabei schmückt sich die Stadt gern mit den Erfolgen der VfL-Frauen“, ärgert sich Ute Kampe. „Aber für die naheliegenden Dinge interessiert sich niemand - dass man zu gleichen Bedingungen ins Stadion kommt wie bei den Herren-Spielen.“

An der WVG liege es nicht, versichert Sprecherin Carolin Hoppe: Man biete genau die Leistungen an, die vom VfL beauftragt und auch bezahlt würden. „Das Kombiticket gilt für jedes Heimspiel der 1. Fußball-Bundesliga in der Volkswagen Arena“ - die Frauen aber spielen am Elsterweg und sind nicht Bestandteil des Pakets.

Einmal spielten die VfL-Frauen in der Champions League ausnahmsweise in der großen Arena, für dieses Spiel wurde das Kombiticket auch angeboten. Und warum nicht regelmäßig auch am Elsterweg? Ein VfL-Sprecher: „Das Fan-Aufkommen ist im Vergleich überschaubar.“ Daher sei die Nutzung der Eintrittskarten für WVG-Busse „nicht erforderlich“. Würden absehbar mehr Besucher erwartet, setze der VfL - wie bisher - Shuttle-Busse zwischen dem Stadion am Elsterweg und den Parkplätzen ein.

fra

Anzeige