Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mit dem Bus zum Planetenweg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mit dem Bus zum Planetenweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 29.01.2016
Mit dem Bus-Shuttle zum Planetenweg: Manfred Hüller, Günter Franken und Dirk Schlesier machen auf das Angebot aufmerksam. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Ganz neu ist das Angebot allerdings nicht: „Seit fast fünf Jahren gibt es den Planetenweg und seit zwei Jahren den Shuttle-Service“, erzählte Günter Franken von der AG Astronomie. Und Dirk Schlesier vom Planetarium ergänzte, dass „diese Kooperation in Deutschland einmalig ist.“

Die Schulklassen werden mit dem Bus von der Schule abgeholt und zum Planetarium gebracht. Nach einem etwa einstündigen Vortrag geht es zum Planetenweg. Die Führung dauert zwischen 45 und 90 Minuten (Mehr Infos erteilt die Wolfsburger Marketing-Gesellschaft unter Tel. 05361/8999320). Ärgerlich: In der Vergangenheit ist der Planetenweg Opfer von Vandalen geworden. Schaden: mehrere tausend Euro.

„Natürlich gibt es das Shuttle-Angebot auch für Flüchtlingsgruppen und hiesige Vereine“, so Manfred Hüller. Sie sollten sich bei der Bürgerstiftung melden, um die Einzelheiten abzusprechen (Telefon: 05361/282204).

Ein weiteres Projekt von Planetarium und Bürgerstiftung ist der Bau einer Sternwarte. „Sie ist aber nur als didaktisches Mittel für Bildungszwecke gedacht. Wichtig für Schulen ist der Standort in der Stadt“, berichtete Dirk Schlesier. Die Bürgerstiftung will die Technik finanzieren. Wann das Projekt umgesetzt werden soll, steht in den Sternen.

wi

Unfall auf der Braunschweiger Straße: Ein Golf fuhr einem Opel vor einer roten Ampel auf. Nach dem Zusammenstoß musste der Golf abgeschleppt werden.

29.01.2016

Das Sommerfest der IG Metall wird in diesem Jahr eine große Geburtstagsparty — immerhin gilt es 70 Jahre IG Metall Wolfsburg zu feiern. Am Samstag, 25. Juni, wird das Gelände des Reit- und Fahrvereins am Schloss zur Partymeile. Höhepunkt ist die Rock-Band Silly mit Frontfrau Anna Loos! Mit dabei sind auch Johannes Oerding und Extrabreit.

29.01.2016

Um der Förderung von Kunst und Kultur weiterhin im ausreichenden Maße nachkommen zu können, muss der Theaterring Wolfsburg seinen Mitgliederbeitrag für Erwachsene um 100 Prozent erhöhen. Das verkündete Vorsitzende Dorothea Frenzel am Donnerstag.

29.01.2016
Anzeige