Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Mit Schlagring ins Gesicht geschlagen

Streit in Wolfsburg eskaliert Mit Schlagring ins Gesicht geschlagen

Ein Streit Streit zwischen zwei Wolfsburgern ist am Samstagabend eskaliert: Nach einem Wortgefecht schlug ein 26-Jähriger einem 59-Jährigen mit einem Schlagring mehrfach ins Gesicht. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert.

Voriger Artikel
550 Berliner Fans sorgen für Großeinsatz am Bahnhof
Nächster Artikel
Sturzbetrunkene Kleingärtner prügelten sich

Polizeieinsatz: Ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte in Wolfsburg.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Die Flucht war nur von kurzer Dauer: Schnell konnte die Polizei am Samstagabend einen 26-Jährigen stellen, der zuvor heftig mit einem 59-Jährigen am Sachsenring in Streit geraten war. Im Verlauf der Auseinandersetzung hatte der Jüngere dem Älteren mit einem Schlagring mehrere Male ins Gesicht geschlagen. Gegenüber der Polizei gab der Beschuldigte an, das Opfer nicht verletzt zu haben und händigte den Schlagring sofort aus.

Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,11 Promille, bei seinem Kontrahenten stellten die Beamten 1,32 Promille fest. Außerdem gab der 26-Jährige an, zuvor Drogen konsumiert zu haben.

Die Polizei ließ auf der Dienststelle bei dem 26-Jährigen eine Blutprobe entnehmen, dort verbrachte er auch die Nacht. Den Wolfsburger erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sowie wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr