Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mit Flasche zugeschlagen: Wer kennt diese Männer?

Brutale Ladendiebe Mit Flasche zugeschlagen: Wer kennt diese Männer?

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei skrupellosen Ladendieben. Einer der Männer hatte bei Rewe im Hohenstein einen Supermarkt-Mitarbeiter mit einer Flasche niedergeschlagen.

Voriger Artikel
Wasserrohrbruch bei Drogerie Müller
Nächster Artikel
Verkaufsoffener Sonntag mit Auto- und Zweiradmeile

Wer kennt diese Männer? Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen die rabiaten Ladendiebe.

Quelle: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg. Der räuberische Ladendiebstahl ereignete sich am späten Abend des 13. Februar im Wolfsburger Stadtteil Hohenstein. Der 21-jährige Supermarkt-Mitarbeiter erlitt leichte Verletzungen, dem Täter gelang gemeinsam mit seinem Komplizen die Flucht. Die Polizei hat Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig genehmigte ein Ermittlungsrichter nun die Veröffentlichung von Fotos von einer Überwachungskamera aus dem Markt.

Zwei Flaschen Vodka als Beute

Den Ermittlungen nach beobachtete an diesem Montagabend der Angestellte des Rewe-Marktes an der Laagbergstraße um 21.30 Uhr, wie sich zwei Unbekannte jeweils mit einer Flasche Wodka in den Kassenbereich begaben. Während einer der beiden sofort das Geschäft ohne zu bezahlen verließ, erweckte der Haupttäter zunächst den Eindruck, er werde beide Flaschen bezahlen. Plötzlich griff der Täter jedoch seine Flasche und rannte aus dem Markt. Der 21-Jährige nahm sofort die Verfolgung der beiden Täter auf, die jedoch in unterschiedliche Richtungen wegliefen.

Opfer erlitt Schnittverletzungen und Prellungen

Der in Richtung Stadtwaldstraße fliehende Dieb wurde von dem Angestellten schnell eingeholt. Hierbei schlug der Täter jedoch mit seiner Beute unvermittelt auf den Angestellten ein. Der Markt-Mitarbeiter musste mit Schnittverletzungen im Bereich der Arme und mit Kopfprellungen im Klinikum behandelt werden.

Der dunkelblonde Täter ist 1,75 bis 1,85 Meter groß und etwa 20 Jahre alt. Bekleidet war der Haupttäter mit einer schwarz-blauen Jacke, schwarzen Schuhe mit weißer Sohle und einer graue Hose. Sein Komplize war ebenfalls etwa 20 Jahre alt und etwas kleiner. Die Polizei Wolfsburg nimmt Hinweise zu den Tätern unter Telefon 05361-46460 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr