Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mit 3,14 Promille erwischt

Wolfsburg Mit 3,14 Promille erwischt

Unglaublich: Eine Wolfsburgerin (49) fuhr am Freitagabend mit ihrem Golf nach Barnstorf, um sich Zigaretten aus dem Automaten zu holen. Sie hatte 3,14 Promille!

Voriger Artikel
Einbruch in Kita: Täter kamen an Feiertagen
Nächster Artikel
Feuerwehr streut Mega-Ölspur ab

Gegen 19 Uhr kam sie laut Zeugenaussagen zum Zigarettenautomaten. Volltrunken, wie sie war, gelang es ihr nicht, den Automaten zu bedienen - sie bat Passanten um Hilfe. Die Leute bemerkten eine erhebliche Alkoholfahne bei der Wolfsburgerin. Umso erstaunter waren sie, dass die Betrunkene sich wieder in ihren Golf setzte und weg fuhr.

Geistesgegenwärtig fuhren Zeugen hinter der Betrunkenen her und verfolgten sie bis zu deren Wohnort. Dann alarmierten sie die Polizei. Die Beamten fanden die Wolfsburgerin zu Hause vor: „Es wurde ein Wert von 3,14 Promille ermittelt“, sagt Polizeisprecher Helge Kritsch. Die Frau habe zu ihrer Entschuldigung gesagt, „dass sie lediglich Zigaretten holen wollte“. Zigarettengenuss mit Folgen: Blutprobe und Führerschein weg.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr