Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit 1,7 Promille Barke gerammt

Wolfsburg Mit 1,7 Promille Barke gerammt

Mit plattem Hinterreifen und ziemlich angetrunken zog die Polizei Sonntagnacht einen 32-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr. Kurios: Der Mann aus dem Landkreis Gifhorn hatte auf der A 39 eine Absperrbarke um gefahren und sich so einen Platten geholt. Bemerkt hatte er das aber offenbar nicht...

Voriger Artikel
Tiefflieger: Rätsel gelöst
Nächster Artikel
Slapstick-Night: 1000 Gäste hatten Spaß

Denn: Gegen 2.50 Uhr fuhr der 32-Jährige mit seinem Mitsubishi und dem platten Hinterreifen vor dem Drive-Inn-Schalter von McDonalds vor. Zeugen, die sich über den demolierten Wagen wunderte, alarmierten die Polizei. Und die traf den hungrigen und betrunken an noch im Autor vor dem Imbiss ab. Weil der Mann nicht nur einen Platten, sondern auch noch eine Fahne hatte, durfte er pusten - 1,75 Promille.

Schnell stellte sich auch heraus, dass er auf der A 39 im Bereich einer Baustelle eine Absperrbarke gerammt hatte.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

In der Porschestraße entsteht Wolfsburgs erste easyApotheke. Apotheker Lars Haselhorst, der bereits die „Flora-Apotheke“ im Schlesierweg am Laagberg führt, freut sich auf die große Eröffnung seiner easyApotheke.  mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr