Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Mike Fercher hat die WAZ an der Wand

Wolfsburg Mike Fercher hat die WAZ an der Wand

Wolfsburgs ungewöhnlichste Tapete hat Mike Fercher! Die Wand seines Hobbyraumes besteht aus Dutzenden WAZ-Zeitungsseiten. Im Internet gab‘s dafür schon ganz viel Lob.

Voriger Artikel
Mit dem Hansaplatz geht‘s aufwärts
Nächster Artikel
Großbrand zerstört Fitness-Studio Injoy

Die WAZ an der Wand: Statt mit Tapete hat Mike Fercher seinen Billardraum mit Zeitungsseiten beklebt.

Quelle: Boris Baschin

Bei Facebook postete der 52-Jährige ein Foto der Tapete und das stieß auf große Resonanz: „Viele wollen wissen, ob es Tapete ist“, erzählt der Wolfsburger. Ist es nicht, sondern ganz normale WAZ-Seiten - weil er die so gerne liest. Aber nicht jede Seite kommt an die Wand, sie muss besondere Kriterien erfüllen. „Wenig Werbung und eine gute Schlagzeile sind wichtig“, erklärt Mike Fercher. Die 7000 Dienstfahrräder im VW-Werk schafften es, ebenso die Spiele von EHC und VfL Wolfsburg, der Stadtwerke-Skandal, der WM-Titelgewinn der deutschen Fußball-Nationalmannschaft oder das Interview mit RTL-Moderatorin Frauke Ludowig.

Der Hobbyraum in der Innenstadt entstand aus der Not heraus. „Ich spiele gern Billard, doch das wird oft dort gespielt, wo auch geraucht wird“, sagt Fercher, der dem Nikotin seit einigen Jahren abgeschworen hat. Deshalb richtete er sich den ehemaligen Abstellraum als gemütliches Zimmer mit Billardtisch und Schaukelstuhl ein. Damit den Mitspielern nicht langweilig wird, hat Mike Fercher auch mit seiner Zeitungstapete vorgesorgt. „Sie können in den Pausen ja Zeitung lesen.“

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr