Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Michael Schöne: „Natürlich wird die Tischlerei wieder aufgebaut!“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Michael Schöne: „Natürlich wird die Tischlerei wieder aufgebaut!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 01.02.2017
Bleibt zuversichtlich: Tischlermeister Michael Schöne im Gespräch mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs (l.). Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Das Wichtigste im Moment: Sowohl seine Mitarbeiter als auch die Bewohner des ebenfalls abgebrannten Doppelhauses auf dem Firmengrundstück seien fürs Erste versorgt.

Neben der Traditions-Tischlerei in der Steinbeker Straße in Nordsteimke war am frühen Montagmorgen auch das vermietete Doppelhaus auf dem Gelände neben dem Sportzentrum teils komplett abgebrannt. „Wir haben uns gekümmert, die Bewohner zunächst im Parkhotel untergebracht“, sagt Michael Schöne. Auch seine acht Mitarbeiter bräuchten sich keine allzu großen Sorgen zu machen: „Den Lohnausfall übernimmt erst einmal die Versicherung.“

Die ersetzt voraussichtlich auch den immensen Schaden am Betrieb, der wieder aufgebaut werden soll. Die bange Frage, die sich der Unternehmer allerdings stellt: „Ob ich die Firma an der gleichen Stelle im Mischgebiet wohl wieder aufbauen darf?“ Da trifft es sich womöglich gut, dass Oberbürgermeister Klaus Mohrs bereits am Montag spontan unbürokratische Unterstützung angeboten hatte: „Wir bieten noch in dieser Woche ein gemeinsames Gespräch mit Bauverwaltung und Wirtschaftsförderung an. Wir wollen sehen, ob und wie die Stadt helfen kann.“

Michael Schöne freut`s: „Das ist schön zu hören.“ Auch eine Braunschweiger Tischlerei bot spontan Hilfe an, so gut es geht. Vielleicht könne man dort einen kleinen Teil von anstehenden Aufträgen erledigen, hofft Michael Schöne: „Das wäre wichtig. Es soll ja weiter gehen, wir wollen nicht unseren Kundenstamm verlieren.“

fra

Stadt Wolfsburg Lehrkräfte und Pädagogen beteiligen sich am Mittwoch an Kundgebung - Tarifstreit: Warnstreik an zwei Wolfsburger Schulen

Warnstreik am Mittwoch an Schulen in Niedersachsen - auch Lehrer in Wolfsburg beteiligen sich. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ruft in der Tarifrunde zur Arbeitsniederlegungen an Schwerpunktschulen auf. Die Peter-Pan-Schule und die Friedrich-von-Schiller-Schule in Vorsfelde gehören dazu.

31.01.2017

Dennis Schnittke ist stinksauer: Regelmäßig besucht er den St.-Annen-Friedhof am Rothenfelder Markt - und regelmäßig beobachtet er, dass der kleine Parkplatz zugeparkt ist.

03.02.2017

Nach dem verheerenden Großbrand in Nordsteimke hält die Polizei fahrlässige Brandstiftung offensichtlich für die wahrscheinlichste Ursache.

31.01.2017
Anzeige