Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Messerstecherei an der Spielhalle
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Messerstecherei an der Spielhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.11.2015
Spielhalle in der Porschestraße: Auf der Außentreppe fügte ein Besucher einem anderen Schnittverletzungen zu. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Der Streit brach gegen 15.30 Uhr zwischen einem 38-Jährigen und einem 44-Jährigen aus. Die Auseinandersetzung begann in der Spielhalle und verlagerte sich dann auf die Außentreppe. Dabei soll der jüngere Mann seinen Kontrahenten „mit einem messerähnlichen Gegenstand im Gesicht und am Oberarm verletzt haben“, so ein Polizeisprecher.

Das blutende Opfer sei dann noch mit dem Fahrrad nach Hause gefahren und habe von dort aus die Polizei informiert. Der 44-Jährige kam ins Klinikum. Dank der guten Personenbeschreibung entdeckten Beamte den Täter kurz danach in der Laagbergstraße und nahmen ihn dann im nahen Waldgebiet fest.

Die Männer stellen den Vorfall unterschiedlich dar. Deshalb bittet die Polizei um weitere Hinweise von Zeugen sowohl über den Vorfall als auch die Flucht des 38-Jährigen (Tel. 05361/46460).

kn

Die Wolfsburger IG Metall eröffnete am Samstagvormittag die Woche des Antifaschismus (Antifa). Die Kranzniederlegung auf dem Sara-Frenkel-Platz stand im Zeichen der Flüchtlinge.

08.11.2015

Wolfsburg. Diese Aktion stinkt gewaltig! Ein Unbekannter hat in der Nacht zu gestern in der Diskothek Esplanade in der Innenstadt Buttersäure verschüttet. Die Flüssigkeit ist zwar kaum gefährlich, hat aber einen widerwärtigen, ätzend wirkenden Geruch.

08.11.2015

Macht die Wolfsburger Finanzkrise der Fußball-Europameisterschaft einen Strich durch die Rechnung? Zumindest ist das geplante Public Viewing in der Volkswagenstadt im nächsten Sommer noch nicht sicher.

07.11.2015
Anzeige