Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Meister des Gedankenlesens im Scharoun-Theater
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Meister des Gedankenlesens im Scharoun-Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 27.10.2018
Begeisterter Applaus für die Newcomer: Das Magierduo Golden Ace verzauberte sein Publikum im Wolfsburger Scharoun-Theater. Quelle: Neue Schauburg Burgdorf
Wolfsburg

Die feinen Anzüge saßen akkurat, ansonsten erinnerte bei dem Hannoveraner Duo wenig an eine klassische Zaubershow. Weder war es glitzernd pompös, noch pathetisch. Die beiden wirkten sehr ungezwungen und erfrischend natürlich. Die Showeffekte waren reduziert auf das Wesentliche.

Publikum stellt Assistenten

Mit viel Humor brachten die Magier das Publikum schnell auf ihre Seite. Das wurde überhaupt gerne mit in die Tricks einbezogen. Viel Interaktion und vor allem eine ganze Reihe an „Assistenten“ auf der Bühne sorgten dafür, dass das Eis schnell gebrochen war.

Intime Atmosphäre

Das Programm von Golden Ace war eine sehr gut austarierte Mischung aus Komik, Zauberkunststücken sowie Gedankenlesen und Gedankenmanipulation. Durch die Nahbarkeit der Protagonisten, aber auch die besondere räumliche Situation auf der Hinterbühne, wo das Publikum sehr dicht am Geschehen ist, entstand schnell eine intime Atmosphäre.

Kleine Kritikpunkte

Einzig die langwierige Hypnosenummer nahm ein bisschen sehr viel Tempo aus der Darbietung. Und wenn man das letzte Haar in der Suppe auch noch finden möchte, dann könnten die Newcomer darstellerisch noch eine Schippe drauflegen.

Großartig konzipiert

Alles das war aber spätestens mit dem frei schwebenden Tisch am Ende der Vorstellung wieder vergessen. Insgesamt boten Hunte und Köster ein großartig konzipiertes Programm mit vielen kleinen Höhepunkten, das vom Publikum mit begeistertem Applaus gewürdigt wurde.

Von Robert Stockamp

Verbunden mit den befürchteten Verkehrsbehinderungen, wurde am Freitagabend die A 39 zwischen Mörse und Flechtorf, Fahrtrichtung Braunschweig, komplett gesperrt. Hintergrund ist der Abbau der Baustelle in diesem Bereich.

27.10.2018

Durch Ausbau von Wegen wurden im Drömling bei Vorsfelde Pflanzen und eine Biberburg zerstört. Der BUND wirft der Stadt Wolfsburg Untätigkeit vor, Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide weist das zurück und der Feldmarksinteressentschaft droht jetzt ein Gerichtsprozess.

30.10.2018

Es hat heftig geknallt – deshalb war die Auffahrt zur B 188 zwischen Brackstedt und Kästorf am Freitagabend zeitweise gesperrt.

26.10.2018