Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mehrere Straftaten: Polizei nimmt Mann auf A39 fest

Verkehrskontrolle Mehrere Straftaten: Polizei nimmt Mann auf A39 fest

Auf der A39 von Wolfsburg in Richtung Braunschweig fiel einer Streifenwagenbesatzung ein älterer VW Polo auf, der in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten nicht nur eine Alkoholfahne fest, sondern auch, dass der Mann mit einem Haftbefehl gesucht wird. Er wurde sofort festgenommen.

Voriger Artikel
30 neue Kollegen: Verstärkung für die Polizei
Nächster Artikel
34-jähriger Wolfsburger erliegt schweren Verletzungen

Als Polizeibeamten das Fahrzeug kontrollieren wollten, schlug ihnen eine Alkoholfahne entgegen.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Der Vorfall ereignete sich am Montagabend gegen18:50 Uhr. 

Der 44-jährige Fahrer des VW Polo stammt aus Gifhorn. Eine Überprüfung des Atemalkohols ergab einen Wert von 1,68 Promille.

Noch mehr Straftaten

Beim Befragen des Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Darüber hinaus bestand ein Haftbefehl für den 44-Jährigen. Der Fahrzeugführer wurde sofort an Ort und Stelle festgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr