Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mehr Schwarzfahrer: WVG weitet Kontrollen aus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mehr Schwarzfahrer: WVG weitet Kontrollen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 26.09.2013
Linienbus der WVG: Weil die Zahl der Schwarzfahrer steigt, setzt das Unternehmen verstärkt auf Kontrollen.
Anzeige

Und die Dunkelziffer dürfte noch viel höher liegen: „Die Zahlen sind sehr stark abhängig von der Intensität der Kontrollen, aber auch von der jeweiligen Linie und der Tages- und Nachtzeit“, so ein WVG-Sprecher. Und das, obwohl der Einstieg in die Busse seit geraumer Zeit nur noch vorn möglich ist und der Busfahrer eigentlich die Fahrscheine kontrolliert. Weil Mitarbeitern im Fahrdienst jetzt verstärkt auffiel, dass offenbar immer mehr Personen ohne gültigen Fahrschein unterwegs sind, weitet die WVG die Kontrollen aus.

Die sollen an allen Wochentagen und auf allen Linien stattfinden. Wer erwischt wird, muss 40 Euro Strafe zahlen. Ist ein Fahrschein mehrfach abgestempelt oder manipuliert, gibt es außerdem eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung.

Neben den Kontrolleuren setzt die WVG auch weiterhin Sicherheitskräfte der WDZ in den Bussen ein. Das auch vor dem Hintergrund, dass es zuletzt vermehrt Probleme mit einigen Fahrgästen gegeben habe, so der Sprecher. So ermittelte die Polizei gegen einen Mann, der eine Busfahrerin mit einem Messer bedroht haben soll.

üt

Anzeige