Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Matthias Schlitte ist begeistert von Stefan Raab

Wolfsburg Matthias Schlitte ist begeistert von Stefan Raab

Vor der Kamera zu stehen ist für Matthias Schlitte, Armwrestler des VfL Wolfsburg, eigentlich schon Routine. Der gestrige Auftritt bei Stefan Raab auf Pro7 war trotzdem etwas Besonderes. „Es war mir eine Herzensangelegenheit“, sagte der TV-Total-Fan mit dem Popeye-Arm. Er genoss es auch, nach der Sendung in Köln noch privat mit Raab zu plaudern.

Voriger Artikel
Stadt will Fachwerkhaus abreißen
Nächster Artikel
Eis-Arena: Anbau mit vier neuen Kabinen geplant

TV-Auftritt: In der Sendung von Stefan Raab hatte der weltbekannte VfL-Armwrestler Matthias Schlitte gestern Grund zum Jubeln.

Quelle: Foto: Steffen Z. Wolff / BRAINPOOL

„Die Aufzeichnung ist super gelaufen“, bilanzierte Schlitte gestern Abend. Fast zehn Minuten nahm sich Raab Zeit für den Wolfsburger Sportler, dessen rechter Arm wegen eines Gendefekts wesentlich kräftiger ist als der linke . „Es war ein tolles Gespräch“, fand Schlitte.

„Ich bin sehr dankbar für meine Karriere“, verkündete er dabei dem Publikum, machte Werbung für das „Over The Top“-Turnier in Wolfsburg am 24. Oktober und verriet dem Showmaster danach einige Tricks.

Einen kleinen Wettstreit gab‘s auch - aber nicht Mann gegen Mann, sondern am Wrestling-Automaten. Raab musste beim Level „Strong Man“ aufgeben, Schlitte dagegen brach den Rekord des Geräts, das die Produktionsfirma noch gestern Vormittag extra aus Polen hatte anliefern lassen.

„Auch die Showtreppe habe ich gemeistert“, freute sich Matthias Schlitte. Runter lief es sowieso problemlos, aber im Laufe der Sendung hatte sich einer seiner Schnürsenkel gelöst - eine Extra-Hürde für den Rückweg. Doch Schlitte geriet nicht ins Stolpern; weder auf der Treppe, noch im Gespräch mit Stefan Raab. „Der ist wirklich nett, ich war sehr begeistert und wir haben uns im VIP-Bereich gut unterhalten“, sagte Schlitte und ergänzte: „Aber worum es da ging, verrate ich nicht.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang