Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Maskierter Mann greift Schülerin an

Wolfsburg Maskierter Mann greift Schülerin an

Ein schlimmer Überfall ereignete sich in dem kleinen Park zwischen Goethestraße und Hallenbad. Dabei packte ein maskierter Mann eine Schülerin (16) von hinten am Hals und hielt ihr den Mund zu! Ein weiterer Unbekannter eilte ihr zu Hilfe, die 16-Jährige konnte flüchten.

Voriger Artikel
Unfall: Wer fuhr den silbernen Wagen?
Nächster Artikel
Polizei schnappt den Bankräuber von Ehmen!

Der Tatort: Im Goethepark überfiel ein maskierter Mann eine 16-jährige Schülerin.

Quelle: Photowerk (bb)

Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Überfall bereits am 18. November. An jenem Dienstag war die junge Wolfsburgerin um 6.50 Uhr auf dem Weg zur Schule. In dem Park an der Goethestraße passierte es: Ein schwarz gekleideter und mit einer Sturmhaube maskierter Mann griff die 16-Jährige von hinten an! „Der Täter griff der Jugendlichen an den Hals und hielt ihr den Mund zu“, berichtet Polizeisprecherin Sabine Adam. Dann hatte die junge Frau großes Glück. Ein Passant eilte ihr aus Richtung Schachtweg zu Hilfe. Er rief, sie solle weglaufen – das tat die Wolfsburgerin auch.

Von dem Angreifer, den die Polizei wegen Körperverletzung sucht, gibt es keine Beschreibung. Aber die Ermittler hoffen, dass sich der Helfer bei ihnen meldet: Er soll 1,70 bis 1,75 Meter groß und 26 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze braune Haare und trug blaue Jeans sowie eine hellblaue Jacke.

Hinweise an die Polizei Wolfsburg, Telefon 05361/46460 .

kn

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr