Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Marode: Polizei bekommt neues Dach

Wolfsburg Marode: Polizei bekommt neues Dach

Die Polizeidienststelle an der Heßlinger Straße ist eingerüstet: Das Dach wird für 300.000 Euro erneuert. Auch die Sanitäranlagen werden erneuert.

Voriger Artikel
Großer Feuerwehr-Einsatz für einen ganz kleinen Hund
Nächster Artikel
Fahrraddiebe in die Flucht geschlagen

Komplett eingerüstet: Die Polizeidienststelle in der Heßlinger Straße erhält ein neues Dach.

Quelle: Photowerk (bs)

Das Polizei-Dach ist marode und soll daher in den kommenden Wochen erneuert werden, das Gerüst steht bereits. Denn „Aus Sicherheitsgründen muss dazu das gesamte Gebäude eingerüstet werden“, erläuterte Peter Herrmann, Leiter Landesbau beim Staatlichen Baumanagement in Braunschweig. Die Behörde ist für die Gebäudesanierung zuständig.Herrmann hofft, dass die Arbeiten bis Ende November beendet sind: „Das Wetter könnte uns aber einen Strich durch die Rechnung machen.“

Parallel laufen auch Sanierungsarbeiten im Inneren der Polizeidienststelle. Alle Sanitäranlagen werden aktuell für rund 300.000 Euro erneuert. Diese Arbeiten sind schon fast zur Hälfte abgeschlossen. Laut Plan sollen sie bereits bis Ende Oktober beendet sein.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang