Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Markthalle: Keine Dauerlösung

Wolfsburg Markthalle: Keine Dauerlösung

In der größtenteils leerstehenden Markthalle am Nordkopf soll übergangsweise ein Jugendcafé eingerichtet werden (WAZ berichtete). Die Anlieger sind geteilter Meinung.

Voriger Artikel
Stadt gibt Rutschen wieder frei: Gefahr gebannt?
Nächster Artikel
Haus aufgebrochen und durchsucht
Quelle: Manfred Hensel

Optiker Ehme de Riese freut sich über den Jugendtreff mitten in der Stadt. „Das temporäre Projekt zeugt von der sozialen Kompetenz dieser Stadt“, sagt er. Als Dauerlösung wünscht er sich jedoch einen anderen Mieter für die „Perle des Nordkopfes“.

Xuzhan Li vom Restaurant Mr. Lee ist einer der beiden einzigen Mieter in der Markthalle. Er ist froh, dass wieder „etwas Bewegung“ ins leerstehende Haus kommt. Auf Dauer wünscht er sich jedoch eine dauerhafte Lösung für die Markthalle. „Das Geschäft hier ist schwierig, am meisten Andrang haben wir zur Mittagszeit, abends ist es jedoch ruhig“, so Li.

Ganz anders sieht es Hans-Peter Gotterbahm, Eigentümer mehrerer Immobilien am Nordkopf: „Das Jugendcafé ist das Schlimmste, was uns passieren kann“, ärgert er sich. Schon jetzt sei es besonders in den Abendstunden laut und das Umfeld regelmäßig stark verschmutzt. Er wünscht sich für die Markthalle einen hochwertigen Nahversorger oder ein Ärztehaus.

Karin Schnobel vom Messer-Fachgeschäft befürwortet einerseits, dass für die Jugendlichen mit dem Café ein Treffpunkt geschaffen wird. Auch sie fürchtet allerdings mehr Lärm und Schmutz am Nordkopf. „Schon jetzt wird beispielsweise das Mahnmal von den jungen Leuten kaum respektiert“, weiß sie. Statt einem Übergangsmieter hätte sie eine feste Lösung favorisiert. „Aber damit tut sich die Stadt offenbar seit Jahren sehr schwer“, so Schnobel.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016