Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Marathon: Sonntag zahlreiche Sperrungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Marathon: Sonntag zahlreiche Sperrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.09.2017
Hier geht’s nicht weiter: Im Rahmen des Wolfsburg-Marathons müssen sich Autofahrer am Sonntag auf zahlreiche Straßensperrungen einstellen. Quelle: Gero Gerewitz
Wolfsburg

Am Sonntag findet in Wolfsburg der große Marathon statt. Zahlreiche Straßen werden gesperrt, in der Innenstadt wird es zu erheblichen Behinderungen kommen. Hier der Überblick über alle besonderen Verkehrsregelungen, die laut Stadtverwaltung von 8 bis 16.30 Uhr dauern – Verzögerungen seien möglich.

Klieverhagen: Der Klieverhagen ist nur eingeschränkt (Zufahrt nur aus der Lönsstraße oder aus östlicher Richtung möglich) erreichbar. Die südlichen Parkplätze und der Busparkplatz vor dem Congresspark sind gesperrt. Eine Ausfahrt auf die Heinrich-Heine-Straße ist nur in Richtung Osten möglich.

Heinrich-Heine-Straße: Sperrung zwischen Klieverhagen und Lessingstraße. Die Zu- und Ausfahrt ist nur über die Braunschweiger Straße bis bzw. ab Höhe Lönsstraße möglich.

Lessingstraße: Vollsperrung Richtung Norden ab Höhe Brahmsring bis Kleiststraße.

Goethestraße: Vollsperrung

Schillerstraße: Sperrung aus Fahrtrichtung Süden ab Höhe Südkopfcenter sowie aus Fahrtrichtung Norden ab der Einmündung Fontanehof. Die Zufahrt ist nur über die Kleiststraße möglich.

Rothenfelder Straße: Erreichbar nur aus Norden kommend, vom Berliner Ring (aus südlicher Richtung kommend) ist die Linksabbiegerspur gesperrt. Vollsperrung ab Alessandro-Volta-Straße/Kolpingstraße westwärts. Die Regelung des Anliegerverkehrs stadteinwärts erfolgt temporär durch die Polizei, stadtauswärts durch Schranken und/oder Kegel.

Alessandro-Volta-Straße: Sperrung zwischen Zollhausstraße und Heßlinger Straße. Die Zu- und Ausfahrt ist nur über die Rothenfelder Straße möglich.

An der Vorburg: Die Zufahrt zum Phaeno ist nur eingeschränkt und auch nur aus Richtung Westen über den Willy-Brandt-Platz möglich. Die Straße „An der Vorburg“ wird in Höhe Phaeno voll gesperrt.

Heßlinger Straße: Sperrung der Tunnelüberfahrt aus Richtung Osten. Die Zufahrt zum Hauptbahnhof ist nur durch den Tunnel und die Heinrich-Nordhoff-Straße möglich. Die Tunnelüberfahrt der Heßlinger Straße/Heinrich-Nordhoff-Straße ist nur für Busse des ÖPNV möglich.

Maybachweg: Vollsperrung.

Daimlerstraße: Vollsperrung.

Lerchenweg: Der Lerchenweg wird voll gesperrt. Die Ausfahrt ist nur nach Abstimmung mit den Ordnern Richtung Reislinger Straße möglich.

Borsigstraße: Sperrung der Zufahrt Richtung Norden (Allerseebrücke). Die Zufahrt wird auch für Radfahrer nicht möglich sein (Laufstrecke).

In den Allerwiesen: Vollsperrung.

Geh-/Radweg Unterführung Berliner Brücke: Die Radwegeverbindung ist gesperrt (Laufstrecke).

Schloßstraße: Vollsperrung (kurz hinter der dortigen Gaststätte).

Friedrich-Ebert-Straße: Sperrung von Süden (ab Einmündung Fichtestraße) und von Norden (ab Einmündung Windthorststraße). Die Zu- und Ausfahrt ist nur über die Rothenfelder Straße bzw. von/nach Süden über den Kreuzungsbereich Siemensstraße/Berliner Ring möglich.

Pestalozziallee: Vollsperrung.

Rathausstraße: Vollsperrung ab Einmündung Bebelstraße.

Suhlgarten: Temporäre Vollsperrung.

Die Dieselstraße aus Fahrtrichtung Osten wird ab Höhe Automuseum auf eine Fahrspur verengt.

Es kommt zur temporären Sperrung des Parkplatzverkehrs zum kolumbianischen Pavillons

Die Reislinger Straße, Ecke Berliner Ring ist aus Norden kommend nicht befahrbar (Linksabbieger gesperrt). Die Befahrbarkeit aus Süden bleibt erhalten.

Auf Nordsteimker Straße, Waldweg und Kiefernweg kommt es während des Laufs zu temporären Verkehrsregelungen durch die Polizei.

Die Bushaltestellen in der Goethestraße,der Pestalozziallee, der Friedrich-Ebert-Straße sowie in der Rothenfelder Straße werden von der WVG während der Sperrungen ab 8 Uhr nicht angefahren.

Von Redaktion

Die grün-weiße Trinkhalle am Amtsgericht ist seit Jahrzehnten Treffpunkt von VfL-Fans. Jetzt soll der Kiosk verschwinden. VfL-Fans starten eine Unterschriftensammlung für den Erhalt der Trinkhalle – und der VfL Wolfsburg unterstützt die Aktion.

09.09.2017

Dieses Mal soll alles besser werden. Mit völlig neuen Ansätzen steigt im CongressPark die „Venga Venga“-Party. Der Ticketvorverkauf läuft...

09.09.2017

Bernd Althusmann in Wolfsburg: Der CDU-Spitzenkandidat und Herausforderer von SPD-Ministerpräsident Stefan Weil trat bei der CDU-Wahlkampfveranstaltung unterm Glasdach auf. Er verlangte von Weil und der VW-Führungsriege, den angekündigten Strukturwandel „endlich umzusetzen“.

28.09.2017