Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Marathon: 3370 Läufer stellten neuen Rekord auf

Wolfsburg Marathon: 3370 Läufer stellten neuen Rekord auf

Beim neunten Wolfsburg-Marathon wurde gestern ein neuer Teilnehmer-Rekord aufgestellt. 3370 Läufer gingen auf dem Hollerplatz an den Start. Gesamtsieger über die 42 Kilometer lange Marathon-Distanz waren Valentin Harwardt und Patricia Kusatz.

Voriger Artikel
A39 schon wieder nur einspurig
Nächster Artikel
Hoffmannhaus: Marijke Amado in Armani und ein Countertenor bei Joélle

Am Tor Ost: Die Marathon-Strecke führte auch durchs VW-Werk.

Quelle: Boris Baschin

„Der Teilnehmer-Rekord ist eine tolle Entwicklung. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, sagte Jan Poguntke vom VfL Wolfsburg, der gemeinsam mit Petra Fischer (Geschäftsbereich Sport der Stadt Wolfsburg) die Organisation verantwortete. Ein Grund für viele spontane Anmeldungen: „Mit dem Wetter haben wir einfach Glück gehabt“, so Poguntke. Auch die neue Streckenführung sei bei den Sportlern sehr gut angekommen.

„Die Strecke ist sehr abwechslungsreich und schön“, lobte Marathon-Sieger Valentin Harwardt (37, Foto rechts) vom VfL Wolfsburg. „Den letzten Marathon bin ich vor sieben Jahren gelaufen, deshalb war die Distanz für mich ungewöhnlich lang“, erklärte der 37-Jährige.

Neuer Teilnehmer-Rekord beim neunten Wolfsburg-Marathon : 3370 Läufer gingen auf dem Hollerplatz an den Start. Gesamtsieger Über die 42,195 Kilometer lange Marathon-Distanz waren Valentin Harwardt und Patricia Kusatz.

Zur Bildergalerie

Auch die schnellste Frau war glücklich: „Die Veranstaltung ist super organisiert, ein großes Kompliment“, sagte Patricia Kusatz (45). Sie hatte sich am Morgen spontan zum Marathonlauf entschlossen und war mit dem Zug aus Berlin angereist. „Unterwegs habe ich dann gemerkt: Es läuft heute einfach.“

Beim Halbmarathon gab es einen japanischen Doppelsieg: Nao Kazami (31) und Makoto Nozaki (30) aus Wolfsburgs Partnerstadt Toyohashi liefen auf die beiden ersten Plätze. „Es hat Spaß gemacht, es war viel Sightseeing dabei“, freute sich Kazami. Bei den Frauen gewann erneut Miriam Hermann (21) aus Wolfsburg. Sie hatte ihr Ziel erreicht: „Ich wollte schneller sein als im letzten Jahr.“

Der zehnte Wolfsburg-Marathon steigt am 13. September 2015. Zum Jubiläum wollen sich die Veranstalter einige Besonderheiten einfallen lassen, „vieles kommt auf den Prüfstand“, so VfL-Geschäftsführer Stephan Ehlers.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tolle Stimmung an der Strecke: 10.000 Zuschauer feuerten an

Rund 10.000 Zuschauer feuerten die Läufer gestern beim Wolfsburg-Marathon an der Strecke an. Rund 850 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016