Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Marathon: 3000 Läufer und 15.000 Zuschauer

Wolfsburg Marathon: 3000 Läufer und 15.000 Zuschauer

Der achte Wolfsburg-Marathon war ein echter Erfolg: Über 3000 Läufer gingen an den Start. Die Organisatoren freuten sich über einen reibungslosen Ablauf. Gesamtsieger über die 42 Kilometer Marathon-Distanz waren Nick Hufgard und Kathrin Müller.

Voriger Artikel
Unfallflucht im Allerpark
Nächster Artikel
Einbruch ins Rathaus: Täter stahlen Geld aus der Kantine

Achter Wolfsburg-Marathon: Mehr als 3000 Läufer gingen gestern an den Start.

Quelle: Photowerk (ts)

„Wir haben die 3000er-Marke endlich geknackt - und das, obwohl die Zahlen bei den Kindern mit 374 extrem rückläufig war“, sagte Jan Poguntke vom VfL Wolfsburg, der gemeinsam mit Petra Fischer (Geschäftsbereich Sport der Stadt) die Organisation verantwortete. „Die Witterung mit Temperaturen um die 20 Grad und Nieselregen hat auch noch für besonders schnelle Zeiten gesorgt“, so Fischer. Medizinisch sei es zu keinen größeren Zwischenfällen gekommen.

„Die Strecke und die Organisation waren super“, lobte Marathon-Sieger Nick Hufgard (Foto l.). Aber: „Leider bekam ich bei der zweiten Runde Magenkrämpfe, so dass ich mein Ziel unter 2:40 Stunden zu bleiben, leider verfehlt habe“, so Hufgard, der früher beim VfB Fallersleben trainierte und noch dieses Jahr wieder von Hannover nach Sülfeld ziehen will. Auch die schnellste Frau, Kathrin Müller, war glücklich: „Es war richtig schön - obwohl ich mich diesmal gar nicht richtig auf den Lauf vorbereiten konnte.“

Beim Halbmarathon war Daniel Wienbreier Schnellster: „Ich hatte mir vorgenommen, unter 1:11 zu bleiben, bin aber zufrieden mit meiner Zeit. Die Stimmung beim Zieleinlauf war super.“

Insgesamt feuerten bis zu 15.000 Besucher die Sportler an. Auch Larissa Güttler und Steffen Burmeister konnte der Regen nicht abhalten: „Wir feuern meinen Bruder Bastian an, er ist zum ersten Mal beim Marathon dabei“, so Güttler.

Im nächsten Jahr könnte der Marathon wegen der späten Sommerferien eventuell eine Woche später (am 14. September) stattfinden: „Wir befinden uns aber noch in Abstimmungsgesprächen“, so VfL-Geschäftsführer Stephen Ehlers.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände