Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Manometer“ im Phaeno: Ausstellung über Körper

Wolfsburg „Manometer“ im Phaeno: Ausstellung über Körper

Wolfsburg. 2011 in der Schweiz konzipiert, kommt nach fünf Jahren Erfolgszug durch Europa eine Show des Staunens ins Phaeno: „Manometer“ ist der Titel von 34 Stationen mit dem Untertitel „Die unglaubliche Ausstellung über deinen Körper“.

Voriger Artikel
Passat in Detmerode gestohlen
Nächster Artikel
Streik bei der Neuland: Protest vorm Rathaus

Sonderausstellung „Manometer“ im Phaeno eröffnet: Ausstellungsleiter Davy Champion stellte die Experimente vor.

Quelle: Gero Gerewitz

Vor einigen Tagen reisten Exponate und Experimentierstände aus Lorient (Frankreich) nach Wolfsburg, am Freitag staunten zahlreiche Gäste zur Eröffnung durch Phaeno-Chef Michel Junge.

Dem ist der Stolz über „Manometer“ deutlich anzusehen, hat er doch bis vor drei Jahren die Sonderausstellung in Winterthur noch als Ausstellungsleiter geführt, ehe er selbst nach Wolfsburg kam. Junge war deshalb gemeinsam mit Ausstellungsleiter Davy Champion geradezu prädestiniert, die Mitmach-Stationen als kenntnisreicher Kandidat vorzuführen: Die immensen Leistungen des „Supermuskel“ Herz werden ebenso anschaulich dargestellt wie die Positionen sämtlicher Organe sowie anatomischer Unterschiede bei Weiblein und Männlein im Anatomiespiegel. Doch keine Angst: Der Zuschauer ist kein Delinquent, der Spiegel kein persönlicher Körperscanner.

Man lernt, wie gut man sich beim Schätzen von Gewichten verkalkulieren kann und lauscht Tönen, die aus einer Ansammlung von Lautsprechern kommen. Mit dem Ergebnis, dass wir Töne auf der Horizontalen besser einordnen können als aus der Vertikalen. „Warum?“ Davy Champion: „Wir können vieles darstellen, doch nicht alle Rätsel lösen.“

„Manometer“ , werden Erwachsene und Kinder gleichermaßen sagen, werden sicher staunend und teilweise ehrfürchtig durch die Leihgabe des Swiss Science Center Technorama wandeln. Die Deutsche BKK unterstützt die Aktionim Phaeno: „Wir befürworten, Gesundheit erlebbar zu machen“.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3