Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mann schlägt mit Hammer auf Ehefrau ein

Häusliche Gewalt Mann schlägt mit Hammer auf Ehefrau ein

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 67 Jahre alten Hattorfer. Der Mann, der offenbar unter psychischen Problemen leidet, schlug am Mittwochmorgen mit einem Hammer auf seine Ehefrau (64) ein, verletzte diese aber glücklicherweise nicht ernsthaft.

Hattorf 52.368688 10.749589
Google Map of 52.368688,10.749589
Hattorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Linke und Piraten für Erhöhung der Gewerbesteuer

Polizeieinsatz: Ein Mann schlug mit einem Hammer auf seine Ehefrau ein.

Quelle: Archiv

Hattorf. Die Frau des Beschuldigten hatte am Morgen selbst die Polizei verständigt. Während die 64-Jährige im Klinikum ärztlich versorgt wurde, nahmen Einsatzkräfte den Ehemann vorübergehend fest.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 67-Jährige bereits wegen psychischer Probleme in Behandlung war. Das Opfer war gerade beim Telefonieren, als ihr Ehemann sie unvermittelt, aber zum Glück nur kurz mit einem Hammer attackierte und ihr eine blutende Kopfwunde zufügte.

„In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der 67-Jährige in ein Psychiatriezentrum zwangseingewiesen, zumal er wegen seines Allgemeinzustands nicht vernehmungsfähig war“, so Wolfsburgs Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Das Opfer wurde ebenfalls noch nicht vernommen, ist inzwischen aber wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Die Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg