Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Mann schlägt kleines Mädchen - Gericht verhängt Geldstrafe

Wolfsburg Mann schlägt kleines Mädchen - Gericht verhängt Geldstrafe

Die Geldstrafe fiel mit 225 Euro zwar gering aus - „als Denkzettel“ aber sei sie unumgänglich, so die Vorsitzende Richterin. Verurteilt wurde ein Wolfsburger (33), weil er nach Überzeugung des Gerichts auf einem Spielplatz ein kleines Mädchen (7 Jahre) völlig grundlos geschlagen hatte.

Voriger Artikel
Drei Fahrzeuge aufgebrochen - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Wohnen für Hilfe: Studenten gehen Vermietern zur Hand

Amtsgericht: Kind geschlagen, jetzt verurteilt.

Quelle: Baschin (Archiv)

Der Vorfall hat eine längere Vorgeschichte. Zwischen dem Angeklagten, selbst Vater dreier Kinder, und Müttern aus der Nachbarschaft kriselt es offenbar häufig.

Am 26. April eskalierte die Situation. Erst gerieten zwei Kinder in Streit - und dann versetzte der Angeklagte laut Zeugen einem siebenjährigen Mädchen, das gerade auf der Schaukel saß, einen Stoß mit dem Ellenbogen. Während der 33-Jährige alles abstritt („Ich stand nur da, das Kind hat mich angeschaukelt“), schilderten mehrere Mütter teils emotionsgeladen den aus ihrer Sicht gezielten Schlag.

Selbst aus Sicht des Staatsanwalts seien einige der Zeugenaussagen „mit Vorsicht zu genießen“, weil sie deutliche Belastungstendenzen erkennen ließen. Am Kerngeschehen allerdings hatte er ebenso wenig Zweifel wie die Richterin.

Und die verurteilte den Hartz-IV-Empfänger zu 15 Tagessätzen zu je 15 Euro - unterm Strich 225 Euro. Und sie gab dem Angeklagten noch mit auf den Weg: „Wenn Sie Einsehen gezeigt und sich hier entschuldigt hätten, hätte ich das Verfahren eingestellt“ - so aber sei der Denkzettel erforderlich.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016