Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mann mit Messer nahm Ex-Freundin als Geisel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mann mit Messer nahm Ex-Freundin als Geisel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 12.07.2010
Tatort: Das Haus in Klein Brunsrode. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Die Frau hielt sich bei ihrem neuen Freund (24) in Klein Brunsrode auf. Der Mann klingelte gegen 8.15 Uhr an der Haustür des Einfamilienhauses und bat um ein Gespräch mit seiner Ex-Freundin. Er redete mit der jungen Frau, plötzlich drängte er sie jedoch in ein Zimmer, verschanzte sich mit ihr in dem Raum und bedrohte sein Opfer mit einem Messer.

Der neue Freund der Frau alarmierte sofort die Polizei. Die Beamten aus Wolfsburg und Königslutter waren rasch vor Ort. Als sie am Tatort eintrafen, drohte der Wolfsburger, seine Ex-Freundin umzubringen. Einsatzkräfte mit schusssicheren Westen sicherten daraufhin den gesamten Bereich rund um das Haus, das in einer ruhigen Wohngegend liegt, weiträumig ab.

Angesichts der dramatischen Lage forderten die Polizisten ein Sondereinsatzkommando an. Aber kurz bevor das SEK aus Hannover eintraf, ergab sich der 27-Jährige: Er stellte sich den Einsatzkräften und ließ die junge Frau frei, die unverletzt blieb.

Die Polizei nahm den Wolfsburger fest, er sitzt nach den ersten Vernehmungen in Haft. Heute wird er dem Haftrichter vorgeführt. „Die Staatsanwaltschaft entscheidet, ob Haftbefehl erlassen wird“, erklärte der Wolfsburger Polizei-Sprecher Sven-Marco Claus.

syt

Stadt Wolfsburg Wem gehört die weiße Taube? - Ungewohnter Gast im Kleingartenverein

Wem gehört diese weiße Taube? Nicht nur Familie Dicke aus Ehmen flog eine zu (WAZ berichtete), im Kleingartenverein „Sonnenschein“ an der Heinrich-Nordhoff-Straße ist ebenfalls seit einigen Tagen eine Taube zu Gast. Auch im Garten von Brigitte Buongiorno war sie.

12.07.2010

Mit fünf Fahrzeugen und 23 Löschkräften rückte die Freiwillige Feuerwehr Braunschweig am Samstag in der Drömlingstraße 14 an – zur Übung im leer stehenden Hochhaus der VW Immobilien. Viele Schaulustige sahen zu.

11.07.2010

Einfach ist es nicht, sich in einer Auto-Dachbox längs durchs Schwimmbecken zu bewegen. Für die Teilnehmer des Dachboxen-Rennens, das im Rahmen des Familiensonntags gestern im Badeland stattfand, war es eine echte Herausforderung.

11.07.2010
Anzeige