Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mandy: Zum Fotoshooting geht es nach Lanzarote
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mandy: Zum Fotoshooting geht es nach Lanzarote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.03.2014
Fliegt nach Lanzarote: Mandy Bergmann ist das Werbegesicht des Wolfsburger Fotostudios „Sahnefoto“. Quelle: Fotos: Daniela Voß
Anzeige

Die 25-jährige Sekretärin hatte bei Radio 21 von der Aktion von „Sahnefoto“ erfahren. Sie schickte das gleiche Foto ein, mit dem sie auch bei der Miss-VfL-Wahl von WAZ und AZ teilgenommen hatte. Sie landete bei „Sahnefoto“ mit drei weiteren Kandidatinnen im Finale. Dort stellte sie sich den Fragen einer dreiköpfigen Jury, außerdem fand ein Shooting statt. „Mandy ist sehr sympathisch, sie war einfach sie selbst und hat sich dadurch hervorgehoben“, sagt Fotografin Daniela Voß.

Deshalb ist die Wolfsburgerin nun ein ganzes Jahr lang das Werbegesicht des Fotostudios. Und: Vom 9. bis 15. März geht es nach Lanzarote. Jacek Voß, Inhaber von Sahnefoto, fliegt mit vier anderen Fotografen sowie Mandy und drei weiteren Models auf die kanarische Insel. „Wir werden viele Shootings im Bereich Fashion und Portrait machen“, erzählt Voß. Highlight: Auch Brautkleider aus dem Wolfsburger Brautmodengeschäft Mary Poppins sind im Koffer. „Wir werden in Vulkanschluchten das Cover für das ‚Hochzeitsmagazin für Brautleute‘ schießen“, erzählt Voß - auch Mandy könnte auf dem Titel landen, am Ende entscheidet das der Herausgeber.

Die Wolfsburgerin ist schon mehr als gespannt: „Das wird das größte Abenteuer meines Lebens!“

üt

Bus-Ärger auf dem Weg zur Arbeit: Ute Saibi-Trabelsi arbeitet im Klinikum, zu ihrer Nachtschicht fuhr sie wie immer mit der Linie 205 - nur dass der Fahrer einfach an der Bushaltestelle vorbeirauschte und sie dann auch noch beschimpfte, als sie ihn darauf ansprach.

06.03.2014

Vollsperrung am Nordkopf: Seit gestern sind die nördliche Porschestraße und die westliche Rothenfelder Straße eine Fußgängerzone - Grund sind Bauarbeiten. Und schon am Tag eins ging‘s gemütlicher und gemächlicher zu als sonst, größere Verkehrsprobleme blieben vorerst aus.

06.03.2014

Hunderte Bahnkunden waren gestern Nacht und am frühen Morgen von dem Ausfall zweier Stellwerke betroffen. Wegen der technischen Probleme in Fallersleben und Braunschweig fielen 57 Regionalzüge aus oder verspäteten sich. Die Bahn setzte Busse als Ersatz ein - um 7 Uhr war der Spuk vorbei.

03.03.2014
Anzeige