Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Männertag: Erinnerungen an Martin Luther
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Männertag: Erinnerungen an Martin Luther
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 31.03.2016
Männertag: Der Vorbereitungskreis um Eckhard Koops, Hans-Dieter Heinke, Walter Zimdahl und Erhard Kleinicke (v.l.). Quelle: Heuer
Anzeige

Die Veranstalter erwarten dazu in der Christuskirche und weiteren Räumen der Stadtkirchengemeinde mindestens 75 Gäste aus der Region. Und sie unterstreichen: „Nicht nur Aktive aus den genannten Kreisen, sondern auch interessierte Gäste sind eingeladen, einschließlich Frauen.“

Über den Anlass des Männertages berichteten am Donnerstag Walter Zimdahl (Männerkreis Ehmen), Eckhard Koops und Hans-Dieter Heinke (beide Stadtkirche) sowie Erhard Kleinicke (Lukas-Kirchengemeinde). Zum Vorbereitungskreis gehört als engagierter Mitstreiter auch Dietmar Fliegner (Auferstehungskirche Weyhausen). Ziel sei die Erinnerung an den Auftritt Martin Luthers vor dem Reichstag zu Worms am 17. und 18. April 1521. Wobei man darauf hinweist, dass ursprünglich der 500. Jahrestag der Lutherschen Thesen an der Schlosskirche zu Wittenberg als Beginn der Reformation gewürdigt werden sollte. Doch das Jahr des Jubiläum in 2017 sei schon jetzt mit Veranstaltungen derartig überfrachtet, dass keine Termine mehr möglich waren.

Für den 16. April indes hat man namhafte Referenten gewinnen können: Heinrich Grosse berichtet über seine Begegnung mit Martin Luther King, Pastor Dirk Wagner – studierter Ingenieur und Seiteneinsteiger in die Theologie – schildert seine Erfahrungen im Firmenmanagement.

Anmeldungen erbeten bis 11. April bei Walter Zimdahl unter walter.zimdahl@evlka oder Telefon 05362-3401.

bhe

Der Abgas-Skandal des VW-Konzerns hat abermals spürbare Auswirkungen für Niedersachsens Finanzlage. Einbrüche vor allem im Gewerbesteueraufkommen an den Volkswagen-Standorten zwischen Harz und Küste lassen die Zuweisungen aus dem kommunalen Finanzausgleich anschwellen. Einziger Geber bleibt Wolfsburg.

31.03.2016

Wolfsburg. Wegen Computersabotage in zwei Fällen ermittelt die Polizei Wolfsburg gegen Unbekannte, deren Erpressungs-Trojaner Petya seit neuestem Computer befallen. Aktuell haben zwei Wolfsburger Firmen Strafanzeige erstattet, so ein Beamter.

31.03.2016

Welche Gastronomen wollen ins Fernsehen? Für seine Sendung „Mein Lokal, dein Lokal – Wo schmeckt‘s am besten?“ sucht der TV-Sender Kabel eins insgesamt fünf Lokale oder Restaurants aus Wolfsburg und der Region, die sich untereinander messen! Gedreht werden soll ab Ende Juni.

31.03.2016
Anzeige