Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Luxus-Appartements: Investor ist abgesprungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Luxus-Appartements: Investor ist abgesprungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 01.11.2012
Luxus-Appartements am Neuen Teich: So sollte das Gebäude aussehen – der Investor ist aber abgesprungen.
Anzeige

Penner hatte sein 6,5 Millionen-Projekt mit 32 Luxus-Appartements schon großflächig in Immobilien-Zeitungen beworben und eine aufwändige Vorab-Anfrage gestartet - dem Ortsrat wurde das Projekt aber noch nicht vorgestellt (WAZ berichtete). Ortsrätin Andrea Herweg (Grüne): „Ich verstehe wirklich nicht, wie die Stadt zulassen konnte, dass Penner überhaupt mit seinem Projekt so an die Öffentlichkeit gehen konnte.“

Die Grünen haben noch weiter recherchiert, Axel Bosse fand heraus, dass ein Insolvenzantrag gegen Heinrich Penner Dienstleistungen gestellt wurde, der mangels Masse vom Amtsgericht Gifhorn eingestellt wurde. Penner bestätigt auf WAZ-Anfrage nur: „Das Projekt wird nicht unter meinem Namen realisiert, doch mein ehemaliger Mitarbeiter Sören Bredenkamp will es genau wie meine Firma HP Immobilieninvest fortführen.“

Diese Nachricht nimmt Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer (SPD) beunruhigt zur Kenntnis. „Jetzt sollte erst nochmal eingehend geprüft werden, ob der Investor das Projekt stemmen kann.“ Sie hofft auf weitere Infos im Ortsrat am Mittwoch, 7. November.

Die kann der mögliche Investor Sören Bredenkamp nicht versprechen, denn das Vorgehen liege bei der Stadt. „Meine Pläne habe ich dort eingereicht, jetzt warte ich auf grünes Licht für das Projekt“, so Bredenkamp. Die Stadt will sich unterdessen zu laufenden Verfahren nicht äußern.

ke

Einbrecher sind in der Nacht zu gestern in das Büro der Paulus-Kirchengemeinde am Laagberg eingestiegen. Sie erbeuteten Computer. Der Schaden liegt bei 2000 Euro.

01.11.2012

Nach einem versuchten Diebstahl im VW-Werk hat die Polizei gestern nach WAZ-Informationen zwei mutmaßliche Navi-Diebe festgenommen. Die Verdächtigen lieferten sich mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd über die Autobahn und wurden erst auf dem A2-Rasthof Zweidorfer Holz in Höhe Peine geschnappt.

01.11.2012

Wolfsburg rüstet sich für die nächste große Evakuierung: Sollte sich ein Bombenverdacht auf dem VW-Werksgelände bestätigen, werden am Sonntag, 4. November, weite Teile Kästorfs und der nördlichen Innenstadt geräumt (siehe Text unten). Rund 850 Bürger müssten ab 10 Uhr ihre Wohnungen verlassen, über 250 Einsatzkräfte sorgen für den reibungslosen Ablauf.

29.10.2012
Anzeige