Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Luftsprünge: Riesiges Fest für alle Kinder

Wolfsburg Luftsprünge: Riesiges Fest für alle Kinder

Der Countdown läuft: Am Freitag, 19. Juni, beginnen am Schillerteich die Luftsprünge. Das große Kinder- und Kulturfestival bietet bis Sonntag, 21. Juni, eine riesige Zahl an Aktionen. Vor zwei Jahren hatte die Stadt als Veranstalterin 25.000 Besucher gezählt. Geöffnet ist Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 14 bis 19 Uhr und Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Das Beste: Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Voriger Artikel
Detmerode: Fontäne schoss 20 Meter in die Höhe!
Nächster Artikel
Spiele, Musik und Tombola: Westhagen feiert Sommerfest

Drei Tage lang Programm am Schillerteich: Das Luftsprünge-Festival steigt vom 19 bis 21. Juni.

Quelle: Archiv

Mehr als 65 Vereine, Verbände und Institutionen mit rund 300 Aktiven gestalten ein kunterbuntes Wochenende für Familien. Der Aufbau hat begonnen. Die Eröffnung am Freitag übernimmt um 14.30 Uhr Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Zum Programm gehören der Tierzirkus Liberta und die Walk-Acts des Buchfink Theaters (jeweils alle Tage), Magier Heinz (Freitag und Samstag) oder auch eine Luftkissenlandschaft, die dieses Jahr auch Kletterwände und ein Höhlenlabyrinth bietet. Hinzu kommen etliche Stände zum Basteln und Turnen, Toben, Schminken und Klettern.

Am Samstag klingt der Tag von 19 bis 20 Uhr mit Musik für Kinder ab jünf Jahren und ihre Eltern aus. „Die Blindfische“ spielen das Musiktheaterstück „Lieblingslieder“ mit einen Mix aus Rock, Hip Hop, Calypso - und Comedy. Am Sonntag um 13.30 Uhr treten die „Rockwölfe“, die Band des Familienentlastenden Dienstes.

Eine Premiere feiern die Service-Clowns der Luftsprünge: Sie stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Bei den Luftsprüngen entstehende Kunstobjekte werden vom 30. Juni bis 16. Juli in der Bürgerhalle im Rathaus vorgestellt.

WAZ-Info: Luftsprünge

Wann und wo finden die Luftsprünge statt?
Von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Juni, rund um den Schillerteich. Geöffnet ist Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 14 bis 19 Uhr und Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Wer ist Veranstalter?
Die Stadt Wolfsburg (Geschäftsbereich Jugend) sowie die Einrichtungen der Jugendhilfe, die Jugendverbände und der Stadtjugendring.

Wer macht mit?
Viele Vereine und Gruppen, die Musikschule und Kitas, Kirchengemeinden und die Feuerwehr, das Planetarium und etliche mehr.

Was kostet der Eintritt?
Nichts! Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei. Einzelne Aktionen können aber (etwa für Material) Geld kosten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016