Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lkw rammt VW-Bus und Golf: Ein Verletzter

Wolfsburg Lkw rammt VW-Bus und Golf: Ein Verletzter

Wolfsburg. Ein schwerer Unfall mit einem Lastwagen ereignete sich gestern Mittag auf der Braunschweiger Straße. Dabei schob der Lkw einen VW-Bus auf einen Golf, der Bulli-Fahrer kam verletzt ins Klinikum.

Voriger Artikel
Brückensanierung: A 39 wird acht Monate gesperrt!
Nächster Artikel
Terror-Alarm in der VW-Arena: 400 Polizisten üben den Ernstfall

Das hat richtig gescheppert: Auf der Braunschweiger Straße schob ein Lastwagen einen VW-Bus auf einen Golf.

Quelle: Britta Schulze

Um 12.40 Uhr war eine Golf-Fahrerin (46) auf der Braunschweiger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Die 46-Jährige wollte nach rechts in die Straße Am Rotheberg abbiegen, musste nach Polizeiangaben aber zunächst eine Kehrmaschine passieren lassen. Sie hielt an. Der 69-jährige VW-Bus-Fahrer hinter dem Golf bremste ebenfalls. Dann aber passierte es. „Ein 27 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Braunschweig erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW-Bus auf“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Bulli auf den Golf geschoben wurde. Dabei wurde der VW-Bus-Fahrer verletzt und ins Klinikum eingeliefert. Glück im Unglück: Bei dem Bulli handelt es sich um den Transportwagen einer gemeinnützigen Organisation - der Fahrer war aber allein unterwegs. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 40.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. In diesem Zeitraum kam es zu Behinderungen im Straßenverkehr.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr