Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg So lief die Evakuierung und Bombenentschärfung in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg So lief die Evakuierung und Bombenentschärfung in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 08.07.2018
Um 8 Uhr begann die Evakuierung von rund 4000 Wolfsburger Bürgern aus dem Sperrkreis. G Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Ab 8 Uhr am Sonntagmorgen begann die Evakuierung von rund 4000 Bürgern. Um 11 Uhr startete die Entschärfung der Bombe. Nach weniger als zwei Stunden wurde die Aktion erfolgreich beendet.

Der Sperrkreis:

Der Sperrkreis ist rund einen Kilometer groß und umfasst zentrale Verkehrspunkte in der Innenstadt.

++ Unser Liveticker zum Nachlesen

  • 08.07.18 12:01
    Die entschärfte Fliegerbombe.
  • 08.07.18 11:14
    Die Stadt teilt mit: Die Evakuierung von Teilen der Wolfsburger Innenstadt ist aufgehoben, die betroffenen Bürger können jetzt in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren. Die Straßen sind wieder befahrbar. Die Busse der WVG fahren wieder nach Plan.
  • 08.07.18 11:02
    Der Kampfmittelbeseitigungdienst teilt mit, dass die Entschärfung der Fliegerbombe erfolgreich abgeschlossen ist
  • 08.07.18 10:39
    Grund für die Unterbrechung: Mehrere Personen waren in den Evakuierungsbereich eingedrungen. Nachdem sie rausgeholt wurden, konnte nach wenigen Minuten die Entschärfung fortgesetzt werden.
  • 08.07.18 10:27
    Die Stadt teilt mit: Nach kurzer Unterbrechung wurde die Entschärfung der Fliegerbombe wieder aufgenommen
  • 08.07.18 09:26
    Am Wolfsburger Hauptbahnhof stehen die Züge still.
  • 08.07.18 09:07
    Kein Durchkommen: Der Bereich Phaeno und Hauptbahnhof ist komplett dicht.
  • 08.07.18 09:04
    Menschenleer: Der Hauptbahnhof ist gesperrt.
  • 08.07.18 09:04
    Der Kampfmittelbeseitigungsdienst beginnt mit der Entschärfung der Fliegerbombe
  • 08.07.18 09:03
    Die Linienbusse halten am ZOB. Die Haltestelle Hauptbahnhof ist gesperrt
  • 08.07.18 08:57
    Die Evakuierung aller Zonen ist abgeschlossen. Die Einsatzkräfte verlassen nun ebenfalls die Evakuierungszone. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst beginnt in Kürze mit der Entschärfung der Fliegerbombe.
  • 08.07.18 08:47
    Manche Bürger sitzen auch vor dem Ratsgymnasium.
  • 08.07.18 08:28
    Der Schiffverkehr auf dem Mittellandkanal und der Bahnverkehr sind mittlerweile eingestellt .
  • 08.07.18 08:26
    Evakuierte Bürger haben in den Sammelräumen im Ratsgymnasium Platz genommen.
  • 08.07.18 08:19
    Jeder Bürger wird bei der Anmeldung von den DRK-Helfern erfasst
Tickaroo Liveblog Software

Die Evakuierung von 4000 Menschen aus der Innenstadt beginnt am Sonntag, 8. Juli 2018, um 8 Uhr. Als Anlaufpunkt steht die Aula des Ratsgymnasiums zur Verfügung. Das DRK sorgt für Verpflegung und Betreuung.

07.07.2018

Schon am Samstag machen Einsatzkräfte über Lautsprecher-Durchsagen auf die Evakuierung von 4000 Menschen in der Innenstadt aufmerksam. Am Sonntag um 11 Uhr wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst auf dem VW-Gelände eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entschärfen.

07.07.2018

Unterwegs Zeitung lesen: Mit dem E-Paper von AZ, PAZ und WAZ ist das via Tablet längst jederzeit möglich. Jacqueline Trumann ist die 1000. Kundin in den Media Stores der drei Titel.

06.07.2018