Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg ++ Liveticker: Auszählung beendet, Mohrs holt Direktmandat
Wolfsburg Stadt Wolfsburg ++ Liveticker: Auszählung beendet, Mohrs holt Direktmandat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 24.09.2017
Glückwünsche: Falko Mohrs (r.) zieht in den Bundestag ein, zu den ersten Gratulanten gehörte Vater Klaus Mohrs. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Die WAZ berichtet live aus Wolfsburg.

Liveticker:

  • 24.09.17 20:55
    Hier noch einmal das vorläufige Endergebnis für die Stadt Wolfsburg: CDU 34,1%; SPD 28,9; AfD 11,7; FDP 8,3; Linke 7,2; Grüne 6,2. Das Direktmandat gewann Falko Mohrs (SPD). Damit beenden wir den WAZ-Liveticker von der Bundestagswahl 2017 in Wolfsburg.
  • 24.09.17 20:52
    Beim Grünen-Spitzenkandidat Volker Möll weckte das Ergebnis der Wahlen – in der Stadt Wolfsburg erreichten die Grünen 6,2 Prozent – zwiespältige Gefühle: Einerseits Freude über die Verbesserung des Ergebnisses im Vergleich zu 2013, anderseits Betroffenheit über das starke Ergebnis der AfD. „Ich habe befürchtet, dass etwas in der Luft liegt“, sagte Möll. „Der Wähler hat einfach mal Nein gesagt zu dem, was in den verflossenen vier Jahren in Berlin geschehen ist.“
  • 24.09.17 20:48
    Pia Zimmermann (Linke) hat als Landeslisten-Erste den erneuten Sprung in den Bundestag geschafft und das Wahlergebnis der Linken in Wolfsburg noch einmal steigern können. „Natürlich bin ich zufrieden“, sagt sie. „Das Wahlergebnis ist ein gutes Ergebnis in Niedersachsen und ein klasse Ergebnis in Wolfsburg.“ Mit 7,2 Prozent der Zweitstimmen liege man in Wolfsburg über dem Landesdurchschnitt.
  • 24.09.17 20:40
    AfD-Direktkandidat Thomas Schlick ist überzeugt: Das vermutliche Ende von Schwarz-Rot in Berlin werde auch Auswirkungen auf Wolfsburg haben, „wo es die Große Koalition ja noch gibt. Aber auch da erwarte ich künftig mehr Reibereien.“
  • 24.09.17 19:57
    Die FDP-Direktkandidatin Kristin Krumm ist zufrieden mit dem Abschneiden ihrer Partei. „Natürlich hätte ich mir im neuen Bundestag eine starke schwarz-gelbe Koalition gewünscht“, sagt Krumm. Eine Jamaika-Koalition (CDU/CSU, FDP, Grüne) hält sie für denkbar, allerdings müssten hier und dort die starren ideologischen Grundsätze aufgebrochen werden.
  • 24.09.17 19:44
    Die AfD holte in Wolfsburg laut vorläufigem Endergebnis 11,7 Prozent der Stimmen. Am erfolgreichsten schnitt die Partei in Westhagen ab: Hier kam die Alternative für Deutschland auf 20,5 Prozent.
  • 24.09.17 19:39
    Der frisch gewählte Bundestagsabgeordnete Falko Mohrs (SPD) freut sich "riesig" über seinen Erfolg. Vom starken Abschneiden der AfD sei er allerdings "schockiert", wie Mohrs konstatierte. "Das zeigt aber auch, welchen Auftrag wir jetzt haben: Für die Demokratie kämpfen."
  • 24.09.17 19:32
    Das erste Wahllokal in Wolfsburg war um 18.30 Uhr ausgezählt: die Sprechstelle Warmenau. Um 20.46 Uhr stand das vorläufige Endergebnis für alle 117 Stimmbezirke im Wolfsburger Stadtgebiet fest. „Diese schnelle Auszählung und ein frühes Ergebnis haben wir einer guten Organisation im Vorfeld und des Engagements der rund 936 Wahlhelferinnen und -helfern zu verdanken. Ich sage allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern herzlichen Dank für ihren Einsatz für unsere Stadt", lobte Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) das Engagement aller Beteiligten.
  • 24.09.17 19:08
    Angesichts des Ergebnisses auf Bundesebene ist auch klar: Günter Lach (CDU) wird nicht mehr in den Bundestag einziehen.
  • 24.09.17 19:06
    Nicht unterschlagen wollen wir das vorläufige Ergebnis bei den Erststimmen: Falko Mohrs (SPD) holt 37,9 Prozent der Erststimmen, Günter Lach (CDU) 33,8 Prozent, Thomas Schlick (AfD) 10,8.
  • 24.09.17 19:03
    Erfreulich: Die Wahlbeteiligung in Wolfsburg lag mit 73,9 Prozent deutlich über Bundestagswahl in 2013 - damals wählten 69,7 Prozent der Wahlberechtigten.
  • 24.09.17 18:56
    Es gibt ein vorläufige Endergebnis für die Stadt Wolfsburg: CDU 34,1%; SPD 28,9; AfD 11,7; FDP 8,3; Linke 7,2; Grüne 6,2.
  • 24.09.17 18:52
    Günter Lach: „Die CDU hat viele Stimmen an die AfD verloren, alleine in Helmstedt rund 5000. Über den Wahlausgang bin ich natürlich enttäuscht. Den einen oder anderen wird es freuen, andere weniger. Jetzt geht es darum, alle Kräfte für den Landtagswahlkampf zu bündeln."
  • 24.09.17 18:46
    Die Linke kommt nach derzeitigem Stand in Wolfsburg auf 7,2 Prozent der Stimmen. Die Stimmung bei der Wahlparty im Wahlkreisbüro in der Laagbergstraße scheint gut zu sein.
  • 24.09.17 18:40
    116 von 117 Wahllokale in Wolfsburg sind ausgezählt, gleich gibt's ein vorläufiges Endergebnis.
Tickaroo Liveblog Software

Am gestrigen Samstag kam es in der Gothestraße in Wolfsburg zu einem Verkehrsunfall. Eine 41-jährige Wolfsburgerin hatte mit ihrem VW Golf beim Einparken einen 65-jährigen Radfahrer übersehen und angefahren. Der Mann kam zu Fall und wurde leicht verletzt.

24.09.2017
Stadt Wolfsburg Aktionstag für den Nachwuchs an der Markthalle - Wolfsburg hat einen neuen Kinderbeirat

Sich einmischen und die eigenen Interessen vertreten: Genau das machen die Mädchen und Jungen zwischen neun und zwölf Jahren im Wolfsburger Kinderbeirat.

23.09.2017

Prominenter Besuch im Planetarium: Astronaut Gerhard Thiele stand Kindern des Astro-Clubs Rede und Antwort. Dabei war auch das Fernsehen.

23.09.2017