Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Literaturkreis feiert 50-jähriges Bestehen

Aktion Stadtlesen Literaturkreis feiert 50-jähriges Bestehen

Ein Leckerbissen erwartet junge und ältere Literaturliebhaber von Donnerstag bis Sonntag, 21. bis 24. September: Unter dem Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz findet das StadtLesen im Rahmen des 50-jährigen Bestehens des Wolfsburger Literaturkreises statt.

Voriger Artikel
Brand im Klinikum: Feuerwehr evakuierte die Urologie
Nächster Artikel
Bernd Althusmann lehnt Konzentration auf E-Mobilität ab

Literaturkreis Wolfsburg: Das 50-jährige Bestehen wird mit der Aktion Stadtlesen auf dem Hugo-Bork-Platz gefeiert.

Quelle: Gero Gerewitz

Stadtmitte. Ein Leckerbissen erwartet junge und ältere Literaturliebhaber von Donnerstag bis Sonntag, 21. bis 24. September: Unter dem Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz findet das StadtLesen im Rahmen des 50-jähjrigen Bestehens des Wolfsburger Literaturkreises statt.

„Unter dem Glasdach gibt es Lesungen, und es werden Bücher zum Schmökern ausliegen“, berichteten Ingrid Quatz und Monika Kiekenap-Wilhelm vom mitveranstaltenden städtischen Kulturwerk bei der Vorstellung des Programms .

Lob für ehrenamtliches Engagement

„Der Literaturkreis gehört zu den Urgesteinen in der Wolfsburger Kulturszene“, lobte Stefan Krieger, Geschäftsbereichsleiter Kultur. Ausdrücklich hob er das ehrenamtliche Engagement des Literaturkreises hervor.

Literaturkreis-Vorsitzende Annegret Schulze freute sich über die hochkarätigen Gäste in den letzten fünf Jahrzehnten. Sie hob hervor, dass „sich in der Republik herumgesprochen hat, was in Wolfsburg los ist.“ So sieht sie das Stadtlesen auch „als gute Werbung für den Literaturkreis“.

“Wir wollen Kinder und Jugendliche ansprechen“

„Mit dem Stadtlesen wollen wir besonders Kinder und Jugendliche ansprechen“, betonte Ingrid Quatz. „Außerdem möchten wir bei den hiesigen Autorinnen mit Tatjana Weih und Nicole Schaa einen Bezug zu Wolfsburg herstellen“, so die Projektleiterin weiter. Nicola Schaa wird am Freitag, 22. September, ab 11 Uhr und am Sonntag, 24. September, ab 14 Uhr lesen; Tatjana Weih am Samstag, 23. September, ab 12 Uhr und am folgenden Sonntag ab 11 Uhr.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs eröffnet das Stadtlesen am Donnerstag, 21. September, um 17 Uhr.

Von Manfred Wille

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr