Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Lied für Stockholm: Michel Lison coverte ESC-Song

Wolfsburg Lied für Stockholm: Michel Lison coverte ESC-Song

Wolfsburg. Wenn Jamie-Lee Kriewitz am Samstag beim Eurovision (ESC) in Stockholm mit dem Lied „Ghost“ für Deutschland antritt, drückt ihr ein Wolfsburger ganz besonders die Daumen. Mundharmonika-Spieler Michel Lison hat das Stück anlässlich des ESC gecovert - und dazu ein professionelles Video gedreht.

Voriger Artikel
Alter Teich: Biotop begeistert die Bürger
Nächster Artikel
„Westhagen sagt Danke“: Ehrengabe für Engagierte

Videodreh auf Schloss Altenhausen: Mundharmonika-Spieler Michel Lison (l.) mit Kameramann und Produzent Lennart Schinke.

Ab sofort ist das Video bei Youtube zu sehen, er will damit für Jamie-Lee, aber auch für seine eigene Kunst die Werbetrommel rühren.

Von morgens bis in die Nacht arbeitete Lison mit seinem Team auf Schloss Altenhausen in Sachsen-Anhalt. Das Ergebnis entspricht dem, was sich der VW-Mitarbeiter erträumt hatte: „Ich bin überwältigt; als ich das Video gesehen habe, hatte ich Tränen in den Augen.“

In dem Musikvideo trägt der Musiker ein historisches Kostüm, zu sehen ist er auf einem der Schlosstürme. Mal aus der Ebene gefilmt, mal aus der Luft: Produzent Lennart Schinke hat dafür eigens eine Flugdrohne mit Kamera eingesetzt. Gitarrist Claus Hartisch liefert atmosphärische Hintergrundklänge zum Mundharmonika-Spiel von Michel Lison.

Dabei war das Arrangement nicht einfach. Lison: „Mein Musikcoach Agata Klimczak bildet mich da sehr gut aus: Wie bringe ich Gefühl in mein Spiel, wie verbinde ich die Töne, wie transportiere ich Stimmung?“

Herausgekommen ist ein professionelles Video:

Am liebsten hätte der Wolfsburger das Video in seiner Heimatstadt gedreht. „Aber leider habe ich für unser Schloss zweimal eine Absage erhalten...“

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang