Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Liebe, Märchen und das Leben: Gottesdienst zum Valentinstag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Liebe, Märchen und das Leben: Gottesdienst zum Valentinstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.02.2019
Gottesdienst zum Valentinstag: „Rejoice“, der Gospelchor der Nordstadtgemeinde, trug zum Programm bei. Quelle: Gero Gerewitz
Nordstadt

In ihrem Märchengottesdienst zeigten Pastorin Uta Heine, Industriepastor Dirk Wagner aus Celle und Schauspielerin Rosemarie Schilling, dass Märchen, der Glaube und das echte Leben viel gemeinsam haben.

„Dornfröschchen“ klingt nicht nur wie eine Kombination aus den bekannten Grimmschen Märchen „Dornröschen“ und „Der Froschkönig“, es ist auch eine: Mit ausdrucksstarker Stimme präsentierte Schauspielerin Schilling die humorvolle Märchenirritation vor einigen Gemeindemitgliedern. In „Dornfröschchen“ kommt ein verwunschener Prinz im Körper eines Frosches ins schlafende Schloss. Er weckt dabei zufällig die Prinzessin, als er eine Fliege fängt. Diese verpasst jedoch den Prinzen, da sie den ekeligen Frosch an die Wand wirft.

„Wunder kommen oft mit leisen Sohlen und fangen mit Irritationen an“

„In der Geschichte ist es wie im richtigen Leben, da kommt es auch oft anders als man denkt“, so Pastorin Heine. Und: „Wunder kommen oft auf leisen Sohlen und fangen mit Irritationen an.“ Heine und Industriepastor Wagner riefen die Gäste dazu auf, die Augen für die Chancen des Lebens offen zu halten und nicht durch das Festhalten an großen Träumen „starr und unbeweglich“ zu werden. Außerdem nutzten die Pastoren die Gelegenheit, um zu mehr Nächstenliebe und zur Gleichberechtigung der Geschlechter aufzurufen.

Gottesdienst zum Valentinstag: Schauspielerin Rosemarie Schilling trug zum Programm bei. Quelle: Gero Gerewitz

„Rejoice“, der Gospelchor der Nordstadtgemeinde und Sängerin Lorrie Bernd rundeten den Gottesdienst zum Thema Liebe musikalisch mit Liedern wie „You Raise Me Up“ und „Portrait of Love“ ab.

Von Melanie Köster

Ein Cup für den guten Zweck: Lupo/Martini Wolfsburg veranstaltet am 24. Februar ein Bambini-Fußballturnier, dessen Erlös an die ambulante Kinderhospizarbeit Südost-Niedersachsen gehen wird.

15.02.2019

Rund 500 Arbeitsplätze könnten durch einen ungeregelten EU-Austritt Großbritanniens in Wolfsburg verloren gehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die einen möglichen Exporteinbruch untersucht hat. VW hält diese Zahlen jedoch nicht für seriös.

11.02.2019

Knapp 30 pädagogische und therapeutische Fachkräfte sowie angestellte Lehrer aus Wolfsburg legten am Montag ihre Arbeit nieder. Nach der zweiten gescheiterten Tarifrunde im öffentlichen Dienst beteiligten sie sich wie viele Kollegen aus Niedersachsen an dem Warnstreik in Hannover.

11.02.2019