Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Leseförderung und viele Veranstaltungen

Wolfsburg Leseförderung und viele Veranstaltungen

Hinter der Stadtbibliothek liegt ein bewegtes Jahr: Im Fokus standen 2014 die Leseförderung, die Heranführung an neue Medien und viele Veranstaltungen.

Voriger Artikel
Theater: Komödien, Operette, Tanz-Spektakel
Nächster Artikel
Wobspeed: Profis beim virtuellen Autorennen

Das kommt an: Veranstaltungen wie der Poetry Slam in der Stadtbibliothek werden fortgesetzt.

Die digitalen Medien der Online-Leihe und weitere Datenbanken werden von den Bibliotheksnutzern zunehmend genutzt. 2015 wird es ein neues Veranstaltungsformat zur Vermittlung der digitalen Angebote geben.

Im Bereich der Leseförderung gab es eine Vielzahl an Aktionen: Die Bücherzwerge, wo die Kleinsten mit ihren Eltern und Großeltern den Umgang mit altersgerechten Medien erproben, oder das Bilderbuchkino (für Kinder ab drei Jahre) finden nicht mehr nur in der Kinder- und Jugendbibliothek in der Zentrale statt, sondern werden auch in den Zweigstellen organisiert. Das Bilderbuchkino wurde inhaltlich mit einem „Bilderbuchslam“ erweitert.

2014 verbesserten auch wieder Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren ihre Lese-, Schreib- und Ausdrucksfähigkeit beim Julius-Club („Jugend liest und schreibt“), der zum achten Mal in Folge in Wolfsburg stattfand. Gemeinsam mit dem Wolfsburger Lesenetzwerk und der Bürgerstiftung organisiert die Stadtbibliothek in 2015 wieder einen Bilderbuchsonntag im Alvar-Aalto-Kulturhaus.

Sehr erfolgreich sind auch die Veranstaltungen in der Musikbibliothek: Konzerte und das Offene Singen werden fortgeführt. Der Poetry Slam am Nikolaustag, der nahezu 200 Besucher lockte, steht auch im Jahr 2015 wieder auf dem Programm.

In der Reihe „Literatur in Detmerode“ präsentiert die Stadtbibliothek mit der Volkshochschule und dem Detmeroder Kulturkreis regelmäßig Wolfsburger Prominente mit ihren Literaturvorlieben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016