Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
„Leih-Enkel“ Rudi: Oma Hannas Familienglück

Wolfsburg „Leih-Enkel“ Rudi: Oma Hannas Familienglück

Hanna Weinert (78) und ihr Enkel Rudi (10) sind ein Herz und eine Seele. Dabei steckt hinter der engen Verbundenheit eine ebenso ungewöhnliche wie schöne Geschichte. Denn verwandt sind die beiden Wolfsburger nicht, der richtige Name von Rudi lautet auch ganz anders und die beiden kennen sich erst seit sechs Jahren.

Voriger Artikel
Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen
Nächster Artikel
Teenie-Mütter helfen sich gegenseitig

Ein Herz und eine Seele: Hanna Weinert und ihr „Leih-Enkel“ Rudi, der eigentlich Mohamed Yasin heißt.

Quelle: Roland Hermstein

Damals lebte Hanna Weinerts Mann Horst noch. Das Ehepaar, das ältere Wolfsburger vielleicht noch als Betreiber der Altdeutschen Bierstube kennen, kaufte gern in der Ladenzeile im C&A-Haus ein. In dem türkischen Imbiss dort lernten sie den Sohn der Betreiber kennen - Mohamed Yasin Aslan. Den damals Vierjährigen schlossen die Weinerts sofort ins Herz. „Aber sein Name war schwierig für uns“, erzählt Hanna Weinert.

Die ungewöhnliche Idee ihres Mannes: Der kleine Mohamed Yasin ist in Deutschland geboren, da könnte er doch einen deutschen Namen tragen. Man einigte sich auf Rudi. Dann fragte der Junge: „Willst Du nicht mein Opa sein? So kamen wir zu unserem Enkel...“, sagt die 78-Jährige glücklich.

2013 starb Horst Weinert, doch Rudi blieb seiner Oma treu. Mit seiner Familie wohnt er in Reislingen. „Aber ich fahre jeden Tag vier Kilometer mit dem Fahrrad in die Innenstadt“, sagt der Zehnjährige stolz. Dort trifft er seine Eltern im Imbiss und gleich nebenan seine Oma in ihrer Wohnung. Wegen einer Muskelkrankheit sitzt sie im Rollstuhl, trotzdem kochen die beiden gemeinsam, sehen fern oder arbeiten an den Schulaufgaben - eine wunderbare deutsch-türkische Freundschaft. Hanna Weinert gibt allen einsamen Menschen gut gelaunt einen Tipp: „Holt Euch einen Leih-Enkel!“

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang