Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Legionellen in der Hellwinkelschule

Wolfsburg Legionellen in der Hellwinkelschule

Wolfsburg. In der Hellwinkelschule wurde eine Belastung durch Legionellen nachgewiesen. Zwar handele es sich nur um leicht erhöhte Werte des Krankheitserregers im Warmwasser, dennoch reagierte die Stadt sofort. Sie lässt jetzt die gesamte Warmwasserversorgung der Turnhalle erneuern.

Voriger Artikel
Das Friedenslicht brennt jetzt im Rathaus
Nächster Artikel
Große Nachwuchssorgen beim Turn-Fachverband

Hellwinkel-Schule: in der Warmwasserversorgung der Turnhalle sind Legionellen nachgewiesen worden.

Quelle: Photowerk (Archiv/he)

„Bei routinemäßigen Kontrollen wurden in der Turnhalle der Hellwinkelschule leicht erhöhte Legionellenwerte gefunden“, bestätigt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Sofortmaßnahmen wie eine Sperrung seien bei diesen Werten nicht vorgeschrieben. Dennoch nahm die Stadt diesen Befund zum Anlass, das Problem direkt in seiner Entstehung einzudämmen. Sie lässt die gesamte Warmwasserversorgung für die Turnhalle überholen. Die Arbeiten laufen bereits. Wegen dieser Umbaumaßnahmen ist das Duschen in diesem Bereich im Augenblick nicht möglich. Die Stadt rechnet aber damit, dass die Arbeiten noch vor Weihnachten abgeschlossen sein werden.

„Es handelt sich um eine rein vorsorgliche Maßnahme“, betont Elke Wichmann. Eine Gefährdung von Personen habe zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Legionellen sind Bakterien, die ab einer bestimmten Konzentration, vor allem beim Einatmen von Wasserdampf zum Beispiel beim Duschen, gefährlich werden können. Im schlimmsten Fall können Legionellen die lebensgefährliche Legionärskrankheit auslösen. Um das zu verhindern, wird das Wasser aus Großanlagen zur Trinkwassererwärmung regelmäßig auf Belastung untersucht.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg