Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Lebenslange Haftstrafe für Mord an 64-Jähriger

Wolfsburg / Braunschweig Lebenslange Haftstrafe für Mord an 64-Jähriger

Das Urteil kam nicht überraschend: Das Landgericht hat einen 65-jährigen Braunschweiger zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er in Mörse seine Ex-Freundin (64) grausam erstochen hatte. Zudem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest, der Vorsitzende sprach von einer „Wahnsinnstat“.

Voriger Artikel
Riesenjubel bei VfL-Tänzern: Twirlys fahren zur WM nach Polen
Nächster Artikel
Zigaretten-Automat in die Luft gesprengt

Der Täter und seine Verteidigerin: Lebenslange Haft ist die Strafe für den Mord in Mörse im März diesen Jahres.

Quelle: Franke (Archiv)

Mit 69 Messerstichen in den Kopf hatte der Angeklagte seine Ex-Freundin am 6. März im Ortsteil Mörse brutal ermordet. „Sie wollte ihr eigenes Leben wieder aufnehmen und hat diesen Entschluss mit dem Leben bezahlt“, sagte der Vorsitzende Richter Ralf-Michael Polomski. „Sie haben auf jeden Fall die Höchststrafe verdient“, betonte der Richter.

Der Angeklagte müsse gefühlt haben, wie die Frau um ihr Leben kämpfte, als er sie fest im Schwitzkasten hielt. Das Gericht kam zu dem Schluss, dass der Mann eine besondere Schwere der Schuld auf sich geladen hat. Eine Entlassung aus dem Gefängnis nach 15 Jahren ist damit ausgeschlossen. Grund dafür war unter anderem, dass der Mann die Frau wenige Wochen vor ihrem Tod auch mit einer Pistole bedroht und vergewaltigt hatte. Bei seiner Festnahme wirkte der Mann nach Aussage von Polizisten abgeklärt und ruhig. Statt sich nach dem Zustand seiner Freundin zu erkundigen, habe er nach einer Zeitung verlangt und darum gebeten, dass seine Pfandbons eingetauscht würden. „Ihnen war völlig klar, was die Stunde geschlagen hat“, folgerte der Richter.
Die Verteidigung kündigte an, Revision einlegen zu wollen.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016