Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Lauter Schrei schlägt Einbrecher in die Flucht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Lauter Schrei schlägt Einbrecher in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 18.04.2016
Quelle: Archiv
Anzeige

Die Spurensuche ergab, dass der Unbekannte vermutlich kurz nach  drei Uhr den Balkon der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Föhrenhorst erklomm und sich an der Balkontür zu schaffen machte.

Hierbei brauchte der Einbrecher nur die Tür aufzudrücken, da sie die Mieterin aus Unachtsamkeit nicht verschlossen hatte. Danach durchwühlte der Täter sämtliche Schränke, bevor er im Schlafzimmer auf die Bewohnerin traf, die aus dem Schlaf  hochschreckte. Der Einbrecher entkam unerkannt.

Die Polizei Wolfsburg nimmt Hinweise zu der Tat unter Telefon 05361-46460 entgegen. 

ots

Ein „Tag der offenen Tür“ steht obligatorisch auf dem Programm der städtischen Musikschule. Doch die Veranstaltung am Sonnabend sprengte beinahe den seit vielen Jahren bekannten Rahmen. Denn dieses Mal lag ein besonderes Augenmerk auf der Aktion „Kita singt“, einer Kooperation mit 25 Kindertagesstätten samt 530 Vorschulkindern.

18.04.2016

Gleich vorweg: Wer beim Show-Ballett „Todes“ an die Ballettkompanie des Moskauer Bolschoi-Theaters denkt, der liegt falsch. Und auch der Ballett-Titel „Todes“ ist nur ein russischer Name und bezieht sich nicht auf Themen rund um Tod und Sterben.

17.04.2016

Wolfsburg. Saisonstart für 15 „Kapitäne“ aus Wolfsburg. Zum Anschippern auf dem Neuen Teich in Wolfsburg-Nord hatten sie bei bestem Wetter und bester Laune an die 20 elektrisch betriebene Modellschiffe zu Wasser gelassen.

17.04.2016
Anzeige